28. April

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Bildung ist das, was die meisten empfangen, viele weitergeben und wenige haben."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 28. April

1997 Nach einem Beschluss der Bundesregierung ist der Verbraucher künftig zur Rückgabe, der Vertreiber zur Rücknahme alter Batterien angehalten.
1990 In Nordhausen, Thüringen, werden bei Straßenkämpfen zwischen Neonazis und Polizei 150 Personen festgenommen.
1977 Die Urteile im Stammheimer Terroristenprozesses werden verkündet.
1952 Der japanische Friedensvertrag tritt in Kraft.
1947 Thor Heyerdahl startet mit dem Balsafloß "Kon-Tiki" zur Reise durch den Pazifik.


Quadrat rot.jpg Geboren am 28. April

32 Marcus Salvius Otho, römischer Kaiser
1948 Terry Pratchett, britischer Schriftsteller
1944 Günter Verheugen, deutscher Politiker
1941 K. Barry Sharpless, US-amerikanischer Chemiker
1939 Burkhard Driest, deutscher Schriftsteller und Schauspieler
1937 Saddam Hussein, irakischer Politiker
1928 Yves Klein, französischer Maler
1924 Kenneth David Kaunda, sambischer Politiker
1923 Horst-Eberhard Richter, deutscher Sozialpsychologe
1913 Reginald Cotterell "Reg" Butler, britischer Bildhauer und Zeichner
1906 Paul Sacher, schweizerischer Dirigent
1906 Kurt Gödel, österreichischer Mathematiker und Logiker
1896 Charlie Rivel, spanischer Clown
1889 António de Oliveira Salazar, portugiesischer Politiker
1886 Erich Salomon, deutscher Fotograf
1878 Lionel Barrymore, US-amerikanischer Schauspieler und Regisseur
1874 Karl Kraus, österreichischer Schriftsteller
1868 Emile Bernard, französischer Maler, Zeichner, Grafiker und Kunstkritiker
1868 Hermann Lietz, deutscher Pädagoge
1838 Tobias Michael Carel Asser, niederländischer Politiker und Völkerrechtler
1758 James Monroe, amerikanischer Politiker
1753 Franz Karl Achard, deutscher Physiker und Chemiker
1752 Goschun Matsumura, japanischer Maler
1667 Jean Audran, französischer Kupferstecher


Quadrat rot.jpg Gestorben am 28. April

2007 Carl Friedrich Freiherr von Weizsäcker, deutscher Philosoph und Physiker
1999 Arthur Leonard Schawlow, amerikanischer Physiker
1992 Olivier Messiaen, französischer Komponist
1992 Francis Bacon (Maler), britischer Maler
1989 Géza von Cziffra, österreichischer Regisseur und Produzent
1987 Emil Staiger, schweizerischer Literaturhistoriker
1977 Josef (Sepp) Herberger, deutscher Fußballtrainer
1976 Eugen Roth, deutscher Schriftsteller
1973 Jacques Maritain, französischer Philosoph
1973 Clas Thunberg, finnischer Eisschnellläufer
1964 Hermann Römpp, deutscher Chemiker
1945 Benito Mussolini, italienischer Politiker
1945 Hermann Fegelein, deutscher SS-Gruppenführer
1945 Harry Liedtke, deutscher Schauspieler
1936 Fuad I., ägyptischer König
1935 Alexander Mackenzie, schottischer Komponist und Dirigent
1918 Gavrilo Princip, serbischer Nationalist
1903 Josiah Willard Gibbs, amerikanischer Physiker
1896 Heinrich von Treitschke, deutscher Historiker und Politiker
1865 Sir Samuel Cunard, britischer Reeder
1858 Johannes Peter von Müller, deutscher Biologe
1853 Ludwig Tieck, deutscher Schriftsteller
1813 Michail Kutusow, Fürst von Smolensk, russischer Feldmarschall
1807 Jacob Philipp Hackert, deutscher Maler und Radierer
1807 Jakob Philipp Hackert, deutscher Maler
1772 Johann Friedrich Graf von Struensee, dänischer Politiker
1770 Marie Camargo, französische Tänzerin
1716 Louis-Marie Grignion de Montfort, französischer Ordensgründer
1683 Daniel Casper von Lohenstein, deutscher Schriftsteller und Jurist
1641 Hans Georg Arnim, deutscher General
1109 Hugo von Cluny, Abt von Cluny