13. April

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Unsere Zeit ist so aufregend, dass man die Menschen eigentlich nur noch mit Langeweile schockieren kann."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 13. April

1985 Die LP "We are the World" steht auf Platz eins der amerikanischen Charts. Rockstars leisten damit einen Beitrag zur Afrika-Hilfe.
1941 Die UdSSR und Japan schließen einen Neutralitäts- und Nichtangriffspakt.
1940 Cornelius "Dutch" Warmerdam gelingt es im amerikanischen Berkeley, die damalige Rekordhöhe von 4,57 Metern mit Hilfe eines Bambusstabs zu überspringen.
1784 Uraufführung des bürgerlichen Trauerspiels "Kabale und Liebe" von Friedrich Schiller.
1598 Heinrich IV., der katholisch werden musste, um König von Frankreich zu werden, verfügt im Edikt von Nantes die Religionsfreiheit, um den inneren Frieden wiederherzustellen.


Quadrat rot.jpg Geboren am 13. April

1975 Lou Bega, deutscher Popmusiker
1963 Garri Kasparow, russischer Schachspieler
1960 Rudi Völler, deutscher Fußballspieler, -manager und -trainer
1955 Ole von Beust, deutscher Politiker
1946 Al Green, amerikanischer Soul- und Gospelsänger
1941 Michael Stuart Brown, US-amerikanischer Mediziner
1939 Seamus Heaney, irischer Schriftsteller
1915 Stephan Hermlin, deutscher Schriftsteller
1906 Samuel Beckett, irischer Dramatiker
1901 Jacques Marie Lacan, französischer Psychoanalytiker und Philosoph
1885 Georg Lukacs, ungarischer Philosoph und Literaturwissenschaftler
1872 Alexander Roda-Roda, österreichischer Schriftsteller
1860 James Ensor, belgischer Grafiker und Maler
1784 Friedrich Heinrich Ernst Graf von Wrangel, preußischer Generalfeldmarschall
1771 Richard Trevithick, britischer Konstrukteur
1769 Sir Thomas Lawrence, britischer Bildhauer und Maler
1743 Thomas Jefferson, amerikanischer Politiker
1729 Thomas Percy, englischer Bischof und Dichter
1519 Katharina von Medici, französische Königin
1506 Petrus Faber, Priester aus Savoyen


Quadrat rot.jpg Gestorben am 13. April

2015 Günter Grass, deutscher Schriftsteller, Grafiker und Bildhauer
2006 Muriel Spark, schottische Schriftstellerin
1999 Willi Stoph, deutscher Politiker
1990 Luis Trenker, österreichischer Schauspieler und Schriftsteller
1967 Luis Somoza Debayle, nicaraguanischer Staatspräsident
1966 Carlo Carrà, italienischer Maler
1966 Felix Graf von Luckner, deutscher Marineoffizier und Schriftsteller
1964 Veit Harlan, deutscher Regisseur
1956 Emil Nolde, deutscher Maler und Grafiker
1955 Sybille Schmitz, deutsche Schauspielerin
1945 Ernst Cassirer, deutscher Philosoph
1943 Oskar Schlemmer, deutscher Bildhauer, Maler und Grafiker
1925 August Endell, deutscher Architekt und Designer
1904 Wassilijewitsch Wereschtschagin, russischer Maler
1833 Elisa von der Recke, deutsche Schriftstellerin
1826 Franz Danzi, deutscher Komponist und Cellist
1794 Pierre Gaspard Chaumette, französischer Revolutionär
1638 Henri Rohan, französischer Hugenottenführer
1605 Boris Fjodorowitsch Godunow, russischer Zar
1294 Albertinus von Fonte Avellana, Benediktinerprior
1113 Ida von Boulogne, französische Stifterin