Yves Klein

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Maler; * 28. April 1928 in Nizza, † 6. Juni 1962 in Paris

    Hauptvertreter des Neuen Realismus, beteiligte sich an Ausstellungen der Gruppe Zero und an Veranstaltungen der Nouveaux Réalistes. In seiner Kunst außerordentlich vielseitig, griff immer neue Ideen auf, namentlich des Dada, und entwickelte sie weiter. Er war einer der Ersten, der monochrome Bilder, d.h. mit nur einer Farbe, oft Blau, und plastisch erhöht durch Schwämme, herstellte (schon 1950 in London ausgestellt). Seine Vorstellung von der Farbe als dem "wahren Bewohner des Raumes" verwirklichte er mit Bildern und Schwammreliefs am Bau des Theaters von Gelsenkirchen (1957-59). Er schuf die "Anthropometrien", Körperabdrucke als Bilder, und veranstaltete schon 1959 Happenings, bei denen er blau eingefärbte Aktmodelle sich über ausgelegte Leinwände wälzen ließ.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.