10. April

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Den idealen Gatten gibt es nicht. Der ideale Gatte bleibt ledig."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 10. April

1961 Die ersten anerkannten Kriegsdienstverweigerer beginnen in der Bundesrepublik ihren Dienst.
1949 Die alliierten Besatzungsbehörden billigen Deutschland Selbstverwaltung zu.
1938 In Deutschland und Österreich findet eine Volksabstimmung über den Anschluss Österreichs statt.
1932 Hitler verliert die Reichspräsidentenwahlen gegen Paul von Hindenburg.
1495 Spanien hebt das Auswanderungsverbot für die neuen Kolonien auf.


Quadrat rot.jpg Geboren am 10. April

1937 Bella Achatowna Achmadulina, russische Dichterin
1932 Omar Sharif, ägyptischer Filmschauspieler
1929 Max von Sydow, schwedischer Schauspieler
1927 Marshall Warren Nirenberg, amerikanischer Biochemiker
1924 Kenneth Noland, amerikanischer Maler
1924 Wolfgang Menge, deutscher Drehbuchautor
1917 Robert Burns Woodward, amerikanischer Chemiker
1913 Stefan Heym, deutscher Schriftsteller
1904 Joachim Gottschalk, deutscher Filmschauspieler
1899 Friedrich Traugott Wahlen, schweizerischer Politiker
1894 Ben Nicholson, britischer Maler
1887 Bernardo Alberto Houssay, argentinischer Physiologe
1880 Hans Purrmann, deutscher Maler
1877 Alfred Kubin, österreichischer Maler und Schriftsteller
1868 George Arliss, britischer Schauspieler
1864 Eugen d' Albert, deutscher Pianist und Komponist
1863 Paul-Louis Héroult, französischer Chemiker
1847 Joseph Pulitzer, amerikanischer Verleger und Journalist
1829 William Booth, britischer Theologe und Methodist
1827 Lewis Wallace, amerikanischer Schriftsteller
1783 Hortense Beauharnais, Gemahlin Ludwig Bonapartes
1755 Christian Friedrich Samuel Hahnemann, deutscher Arzt
1651 Ehrenfried Walther Graf von Tschirnhaus, deutscher Mathematiker, Physiker und Philosoph
1583 Hugo Grotius, niederländischer Jurist und Politiker
1512 Jakob V., schottischer König


Quadrat rot.jpg Gestorben am 10. April

2010 Lech Kaczynski, polnischer Politiker
1995 Günter Guillaume, deutscher Spion
1992 Peter Dennis Mitchell, englischer Biochemiker
1975 Walker Evans, US-amerikanischer Fotograf
1970 Rudolf Bergander, deutscher Maler und Grafiker
1966 Evelyn Waugh, britischer Schriftsteller
1955 Marie-Joseph Pierre Teilhard de Chardin, französischer Philosoph, Paläontologe und Anthropologe
1954 Auguste Lumière, französischer Fototechniker
1924 Hugo Stinnes, deutscher Unternehmer
1921 Lorenz Werthmann, deutscher katholischer Theologe
1919 Emiliano Zapata, mexikanischer Revolutionär
1913 Otto Schlick, deutscher Techniker und Konstrukteur
1909 Algernon Charles Swinburne, britischer Lyriker
1863 Giovanni Battista Amici, italienischer Astronom
1834 Magdalena Gabriela Marchesa di Canossa, italienische Ordengründerin
1813 Joseph-Louis de Lagrange, französischer Mathematiker
1807 Anna Amalia, Herzogin von Sachsen-Weimar
1767 Johann Elias Ridinger, deutscher Maler, Zeichner und Radierer
1728 Nicodemus Graf Tessin, schwedischer Baumeister
1646 Santino Solari, italienischer Baumeister und Bildhauer
1585 Gregor Xlll., Papst