1. April

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Das Vertrauen ist eine zarte Pflanze: ist es zerstört, so kommt es so bald nicht wieder."

    Quadrat rot.jpg Was geschah am 1. April

    1995 Bonn wird zum Sitz des ständigen Sekretariats der Klima-Rahmenkonvention der UN bestimmt.
    1974 Der Bundestag verabschiedet das Immissionsschutzgesetz zum Schutz von "Menschen, Tieren, Pflanzen und anderen Sachen vor schädlichen Umwelteinwirkungen", Gefahren, erheblichen Nachteilen und Belästigungen.
    1948 Beginn der Berliner Blockade.
    1930 Uraufführung des Spielfilms "Der blaue Engel" von Josef von Sternberg.
    1924 Der Münchner Volksgerichtshof befindet Adolf Hitler im Hitler-Ludendorff-Prozess des Hochverrats schuldig und verurteilt Hitler für seinen missglückten Putschversuch in München zu fünf Jahren Festungshaft und spricht somit die niedrigste Strafgrenze aus.
    1892 Es werden einheitliche Zeitzonen eingeführt, die die bisher gültigen Landes- und Ortszeiten ablösen. Die eingeführte Weltzeitordnung wird als Greenwich Time bezeichnet (nach der Festsetzung von Greenwich als Null-Meridian).


    Quadrat rot.jpg Geboren am 1. April

    1948 Ingrid Steeger, deutsche Schauspielerin
    1943 Mario Botta, schweizerischer Architekt
    1940 Wangari Maathai, kenianische Biologin und Umweltaktivistin
    1939 Wilhelm Bungert, deutscher Tennisspieler
    1933 Claude Cohen-Tannoudji, französischer Physiker
    1933 Dan Flavin, amerikanischer Künstler
    1931 Rolf Hochhuth, deutscher Schriftsteller
    1929 Milan Kundera, tschechischer Schriftsteller
    1919 Joseph Edward Murray, US-amerikanischer Chirurg
    1915 Otto Wilhelm "O. W." Fischer, österreichischer Schauspieler
    1911 Günther Rennert, deutscher Intendant
    1905 Emmanuel Mounier, französischer Philosoph
    1888 Hermann Pünder, deutscher Politiker
    1885 Wallace Beery, US-amerikanischer Schauspieler
    1878 Carl Sternheim, deutscher Schriftsteller
    1875 Edgar Wallace, englischer Schriftsteller
    1873 Sergej Wassiljewitsch Rachmaninow, russischer Komponist und Pianist
    1868 Edmond Rostand, französischer Schriftsteller
    1865 Richard Adolf Zsigmondy, deutsch-österreichischer Chemiker
    1815 Otto Fürst von Bismarck, preußisch-deutscher Staatsmann
    1809 Nikolai Gogol, ukrainischer Schriftsteller
    1785 Ferdinand Olivier, deutscher Maler und Grafiker
    1766 François Xavier Fabre, französischer Maler
    1732 Joseph Haydn, österreichischer Komponist
    1730 Salomon Geßner, schweizerischer Maler und Grafiker
    1697 Antoine-François Prévost d'Exiles, französischer Schriftsteller
    1578 William Harvey, englischer Anatom und Arzt


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 1. April

    2007 Hans Filbinger, deutscher Politiker
    2005 Harald Juhnke, deutscher Schauspieler und Entertainer
    1994 Robert Doisneau, französischer Fotograf
    1984 Elizabeth Goudge, britische Schriftstellerin
    1984 Marvin Gaye, amerikanischer Musiker und Sänger
    1976 Max Ernst, deutscher Maler
    1975 Lorenz Jaeger, deutscher Theologe und Kardinal
    1970 Semjon Konstantinowitsch Timoschenko, Sowjetmarschall
    1968 Lew Davidowitsch Landau, russischer Physiker
    1959 Rudolf Kassner, österreichischer Philosoph
    1952 Ferenc Molnár, ungarischer Schriftsteller
    1947 Georg II. (Griechenland), griechischer König
    1939 Anton Semjonowitsch Makarenko, sowjetischer Pädagoge
    1930 Cosima Wagner, Gattin Richard Wagners
    1922 Karl I. Franz Joseph (Österreich), Kaiser von Österreich und König von Ungarn
    1910 Andreas Achenbach, deutscher Landschaftsmaler
    1863 Jakob Steiner, schweizerischer Mathematiker
    1859 Amelie Sieveking, deutsche Philanthropin
    1603 Juan Arfe y Villafañe, spanischer Goldschmied
    1204 Eleonore von Aquitanien, französische Königin
    1132 Hugo von Grenoble, Bischof von Grenoble


    April

    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30