Benito Mussolini

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Politiker; * 29. Juli 1883 in Predappio bei Forlì, † 28. April 1945 in Giulino di Mezzegra am Comer See

    Begründer des Faschismus; 1912-14 Leiter der sozialistischen Zeitung "Avanti", 1914 Verleger des "Popolo d'Italia" in Mailand, gründete im März 1919 die Faschistische Partei und wurde zum "Duce" (= Führer) gewählt; marschierte im Oktober 1922 an der Spitze der Schwarzhemden nach Rom, im November 1922 Regierungschef; errichtete die faschistische Diktatur seiner Partei; betrieb mit Nachdruck Industrialisierung und Aufrüstung; 1929 Abschluss der Lateranverträge mit der Kurie; 1935/36 Einfall in Abessinien (bis 1941); 1939 Besetzung Albaniens, Stahlpakt mit Deutschland und Japan (Achse); 1940 Kriegserklärung an Frankreich, 1941 Angriff auf Griechenland; 1943 Absetzung und Gefangennahme durch König und Großrat. Mussolini auf dem Gran Sasso in Haft, von deutschen Fallschirmjägern befreit; im April 1945 auf der Flucht in die Schweiz von italienischen Partisanen erschossen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.