27. März

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Der Irrationalismus hat sich mühelos durchgesetzt, aber die Vernunft siegt nie von selbst – sie muss erkämpft werden."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 27. März

1962 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy gibt die Verteidigungsdoktrin auf, in der auf den nuklearen Erstschlag verzichtet wird.
1941 Nach dem Beitritt Jugoslawiens zum Dreimächtepakt (Deutschland-Italien-Japan) wird die jugoslawische Regierung durch einen Putsch oppositioneller Militärs abgesetzt und König Peter II. als Staatsoberhaupt eingesetzt.
1076 Papst Gregor VII. wird von König Heinrich IV. abgesetzt, um den Streit über die Investitur von Bischöfen zu beenden. Dadurch kommt es zum Kirchenbann und Heinrich muss den Bußgang nach Canossa antreten, um die Vergebung des Papstes zu erlangen.


Quadrat rot.jpg Geboren am 27. März

1970 Mariah Carey, US-amerikanische Popsängerin
1963 Quentin Tarantino, amerikanischer Drehbuchautor, Regisseur, Darsteller und Produzent
1942 John E. Sulston, britischer Molekularbiologe
1941 Kurt Felix, schweizerischer Moderator
1930 Daniel Spoerri, schweizerischer Objektkünstler
1927 Mstislaw Leopoldowitsch Rostropowitsch, russischer Cellist, Dirigent und Komponist
1912 James Callaghan, englischer Politiker
1911 Klaus Piper, deutscher Verleger
1909 Golo Mann, deutscher Historiker und Publizist
1901 Carl Barks, amerikanischer Maler und Comiczeichner
1901 Eisaku Sato, japanischer Politiker
1901 Erich Ollenhauer, deutscher Politiker
1899 Gloria Swanson, US-amerikanische Filmschauspielerin
1893 Karl Mannheim, britischer Soziologe
1886 Ludwig Mies van der Rohe, amerikanischer Architekt
1886 Clemens Holzmeister, österreichischer Architekt
1883 Maria Under, estnische Lyrikerin
1880 Robert Pferdmenges, deutscher Bankier und Politiker
1879 Edward Steichen, US-amerikanischer Fotograf und Maler
1875 Albert Marquet, französischer Maler
1871 Heinrich Mann, deutscher Schriftsteller
1847 Otto Wallach, deutscher Chemiker
1845 Wilhelm Conrad Röntgen, deutsch-niederländischer Physiker
1810 Adolf Glaßbrenner, deutscher Journalist und Schriftsteller
1768 Joseph Schreyvogel, österreichischer Schriftsteller und Dramaturg
1765 Franz Xaver von Baader, deutscher katholischer Theologe und Philosoph
1736 Claude Nicolas Ledoux, französischer Baumeister
1687 Sophie Dorothee von Preußen, Königin von Preußen
1676 Franz II. von Rácóczi, Fürst von Siebenbürgen und Ungarn
1663 Johann Andreas Eisenbarth, deutscher Wundarzt


Quadrat rot.jpg Gestorben am 27. März

973 Hermann Billung, Herzog von Sachsen
2007 Paul C. Lauterbur, US-amerikanischer Chemiker
2006 Stanislaw Lem, polnischer Schriftsteller
2004 Dirk Reinartz, deutscher Fotograf
2002 Billy Wilder, US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Drehbuchautor
1992 Bruno Cassinari, italienischer Maler und Bildhauer
1979 Alfred Kantorowicz, deutscher Schriftsteller
1976 Georg August Zinn, deutscher Politiker
1972 Maurits Cornelis Escher, niederländischer Grafiker und Maler
1968 Juri Alexejewitsch Gagarin, sowjetischer Kosmonaut und Fliegeroffizier
1967 Jaroslav Heyrovský, tschechischer Chemiker
1963 Harry Piel, deutscher Regisseur und Schauspieler
1952 Kiichiro Toyota, japanischer Unternehmer
1942 Julio Gonzáles, französischer Bildhauer
1938 William Stern, deutscher Psychologe
1931 Arnold Bennett, englischer Schriftsteller
1923 Sir James Dewar, schottischer Chemiker und Physiker
1921 Albert Eduard Brockhaus, deutscher Verleger
1906 Eugène Carrière, französischer Maler und Lithograf
1889 John Bright, britischer Politiker
1878 Sir George Gilbert Scott, englischer Baumeister
1837 Otto Magnus von Stackelberg, russischer Archäologe und Maler
1828 Amos Whittemore, amerikanischer Erfinder
1820 Gerhard von Kügelgen, deutscher Maler
1794 Marie Jean de Condorcet, französischer Mathematiker und Philosoph
1770 Giovanni Battista Tiepolo, italienischer Maler
1625 Jakob I., König von England und Schottland
1615 Margarete von Valois, Königin von Navarra und Frankreich
1482 Maria von Burgund, Herzogin von Burgund