21. Mai

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Das Leben in der Natur gibt die Wahrheit der Dinge zu erkennen."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 21. Mai

1975 In Stuttgart-Stammheim wird die Verhandlung gegen führende Terroristen der RAF eingeleitet. Auf der Anklagebank sitzen Andreas Baader, Ulrike Meinhof, Gudrun Ensslin und Jan-Carl Raspe.
1972 In Santiago de Chile geht die Dritte Welthandels- und Entwicklungskonferenz der Vereinten Nationen (UNCTAD III) zu Ende. Es wird eine "Charta der wirtschaftlichen Rechte und Pflichten der Nationen" verabschiedet.
1935 Der deutsche Reichstag verabschiedet das Wehrgesetz, mit dem die Wehrpflicht wieder eingeführt wird.
1927 Der Amerikaner Charles A. Lindbergh landet in Paris und schafft damit als erster den Alleinflug von New York über den Ozean. Er benötigt dafür 33 Stunden und 30 Minuten.
1498 Der portugiesische Entdecker Vasco da Gama landet in Indien.


Quadrat rot.jpg Geboren am 21. Mai

1944 Mary Robinson, irische Politikerin
1942 Heidemarie Wieczorek-Zeul, deutsche Politikerin
1936 Günter Blobel, deutsch-amerikanischer Zellbiologe
1934 Bengt Samuelsson, schwedischer Biochemiker
1932 Gabriele Wohmann, deutsche Schriftstellerin
1921 Andrej Sacharow, russischer Physiker und Bürgerrechtler
1902 Marcel Breuer, ungarisch-amerikanischer Architekt
1897 Conrad Felixmüller, deutscher Maler und Grafiker
1865 Meinrad Lienert, schweizerischer Schriftsteller
1860 Willem Einthoven, niederländischer Mediziner
1844 Henri Rousseau, französischer Maler
1843 Louis Renault, französischer Völkerrechtler
1834 Charles Albert Gobat, schweizerischer Politiker
1792 Gaspard Gustave de Coriolis, französischer Physiker
1775 Lucien Bonaparte, französischer Innenminister und Fürst von Canino
1688 Alexander Pope, englischer Schriftsteller und Kritiker
1667 Jakob Christoph Le Blon, französischer Kupferstecher
1527 Philipp II. (Spanien), spanischer König
1471 Albrecht Dürer, deutscher Maler, Grafiker und Kunstschriftsteller


Quadrat rot.jpg Gestorben am 21. Mai

2002 Niki de Saint Phalle, französisch-US-amerikanische Künstlerin
2000 Erich Mielke, deutscher Politiker
2000 Sir John Gielgud, britischer Schauspieler und Regisseur
1991 Rajiv Ratan Gandhi, indischer Politiker
1991 Oswald von Nell-Breuning, deutscher Soziologe und Theologe
1983 Marie Schiei, deutsche Politikerin
1964 James Franck, deutscher Physiker
1949 Klaus Mann, deutscher Schriftsteller
1935 Hugo de Vries, niederländischer Botaniker
1935 Jane Addams, amerikanische Sozialreformerin
1933 John Henry Mackay, deutscher Schriftsteller
1925 Sir John French, Earl of Ypres and of High Lake, britischer Heerführer
1916 Arthur von Görgey, ungarischer General
1912 Richard Curtius, deutscher Chemiker
1895 Franz von Suppé, österreichischer Komponist
1839 Johann Christoph Friedrich Guts-Muths, deutscher Pädagoge
1792 Jean-Jacques Caffieri, französischer Bildhauer
1786 Carl Wilhelm Scheele, schwedischer Chemiker
1761 Johann Jakob Mascov, deutscher Staatsrechtslehrer und Historiker
1686 Otto von Guericke, deutscher Physiker
1639 Tommaso Campanella, italienischer Philosoph und Utopist
1481 Christian I. (Dänemark), dänischer König
1471 Heinrich VI. (England), englischer König
1254 Konrad IV. (Deutschland), deutscher König