26. Mai

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Der große Vorteil der Bärte liegt darin, dass man nicht mehr viel von den Gesichtern sieht."

    Quadrat rot.jpg Das geschah am 26. Mai

    1995 Die bosnischen Serben nehmen bis zum 28. Mai 328 Blauhelme und UN-Beobachter als Geiseln. Sie unterstreichen damit ihre Missachtung eines zweiten Ultimatums der UN.
    1976 Schweiz, Frankreich, die Bundesrepublik und die Niederlande einigen sich über die Reinhaltung des Rheins und schließen einen Umwelt-Vertrag.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.


    Quadrat rot.jpg Geboren am 26. Mai

    1975 Lauryn Hill, amerikanische Rap- und Hip-Hop-Sängerin
    1964 Lenny Kravitz, amerikanischer Rockmusiker
    1963 Hinrich Romeike, deutscher Vielseitigkeitsreiter
    1955 Doris Dörrie, Regisseurin und Schriftstellerin
    1948 David Bowie, englischer Rockmusiker und Schauspieler
    1946 Ruprecht Polenz, deutscher Politiker
    1939 Manfred Kanther, deutscher Politiker
    1926 Miles Dewey Davis, amerikanischer Jazzmusiker
    1923 Horst Tappert, deutscher Schauspieler
    1919 Rubén González, kubanischer Musiker
    1912 János Kádár, ungarischer Politiker
    1907 John Wayne, US-amerikanischer Filmschauspieler
    1895 Paul Lukas, ungarisch-US-amerikanischer Schauspieler
    1873 Olaf Gulbransson, norwegischer Maler und Zeichner
    1865 Akseli Valdemar Gallén-Kallela, finnischer Grafiker und Maler
    1846 Eduard Grützner, deutscher Maler
    1822 Edmond Huot de Goncourt, französischer Schriftsteller
    1771 Rahel Varnhagen von Ense, deutsche Schriftstellerin
    1700 Nikolaus Ludwig Reichsgraf von Zinzendorf, deutscher evangelischer Theologe
    1650 John Churchill Earl of Marlborough, englischer Feldherr und Politiker
    1602 Philippe de Champaigne, französischer Maler


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 26. Mai

    2008 Sydney Pollack, US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Schauspieler
    1999 Paul Sacher, schweizerischer Dirigent
    1997 Manfred von Ardenne, deutscher Physiker und Erfinder
    1976 Martin Heidegger, deutscher Philosoph
    1973 Jacques Lipchitz, französisch-amerikanischer Bildhauer
    1969 Allan Haines Lockheed, amerikanischer Flugzeugkonstrukteur
    1962 Erich von Holst, deutscher Biologe
    1951 Lincoln Ellsworth, amerikanischer Polarforscher
    1937 Karel Kramar, tschechoslowakischer Politiker
    1923 Albert Leo Schlageter, deutscher Offizier
    1918 Ludwig Eibl, österreichischer Maler
    1904 Friedrich Siemens, deutscher Techniker
    1883 Abd el Kader, algerischer Emir
    1876 Frantisek Palacký, tschechischer Historiker und Politiker
    1864 Charles Sealsfield, österreichischer Schriftsteller
    1818 Michail Bogdanowitsch Barclay de Tolly, russischer Feldmarschall
    1762 Alexander Gottlieb Baumgarten, deutscher Philosoph
    1690 Giovanni Legrenzi, italienischer Komponist
    1679 Ferdinand Maria (Bayern), bayerischer Kurfürst
    1595 Philipp Neri, italienischer Theologe
    1512 Bajasid II., türkischer Sultan