3. Mai

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Die Menschen vergessen eher den Tod des Vaters als den Verlust des väterlichen Erbteils."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 3. Mai

1999 In Oklahoma und Kansas treiben starke Wirbelstürme ihr Unwesen. Sie richten schwere Verwüstungen an und fordern zahlreiche Todesopfer.
1998 In Brüssel findet die Gipfelkonferenz zur Währungsunion statt. Der Euro wird am 1. Januar 1999 in elf europäischen Staaten eingeführt. 2002 löst er die bisherigen Währungen ab.
1993 Björn Engholm, Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, tritt von seinem Amt zurück. Er zieht damit die Konsequenz seiner Falschaussage bezüglich der Barschel-Affäre. Engholm wollte in den nächsten Bundestagswahlen als Vertreter der SPD gegen Helmut Kohl um das Kanzleramt konkurrieren. Johannes Rau löst ihn in seinem Amt als SPD-Chef vorläufig ab.
1971 Erich Honecker löst Walter Ulbricht in seinem Amt als Erster Sekretär der SED ab. Damit beginnt in Ostdeutschland die Ära Honecker, die bis kurz vor dem Mauerfall andauert.
1951 Der Europarat nimmt die Bundesrepublik Deutschland als vollwertiges Mitglied auf. Seit dem 15. November 1950 besitzt die Bundesrepublik die assoziierte Mitgliedschaft.


Quadrat rot.jpg Geboren am 3. Mai

1942 Vera Cáslavská, tschechische Turnerin
1933 Steven Weinberg, amerikanischer Physiker
1933 James Brown, amerikanischer Soulmusiker
1931 Alessandro "Aldo" Rossi, italienischer Architekt
1909 Karl Gruber, österreichischer Politiker
1904 Bill Brandt, britischer Fotograf
1902 Alfred Kastler, französischer Physiker
1898 Golda Meir, israelische Politikerin
1892 Sir George Thomson, englischer Physiker
1890 B. Traven, deutscher Schriftsteller
1849 Bernhard Fürst von Bülow, deutscher Politiker
1773 Henrik Steffens, dänischer Schriftsteller und Naturphilosoph
1761 August von Kotzebue, deutscher Dichter
1748 Emmanuel Joseph Graf Sieyès, französischer Politiker und Publizist
1662 Daniel Pöppelmann, deutscher Baumeister
1535 Alessandro Allori, italienischer Maler
1469 Niccolò Machiavelli, italienischer Philosoph und Schriftsteller


Quadrat rot.jpg Gestorben am 3. Mai

2014 Gary Stanley Becker, US-amerikanischer Wirtschaftswissenschaftler
2006 Karel Appel, niederländischer Maler
1996 Hermann Kesten, deutscher Schriftsteller
1991 Jerzy Kosinski, polnisch-amerikanischer Schriftsteller
1975 Avery Brundage, amerikanischer Sportfunktionär
1967 Ernst Friedrich Wollweber, deutscher Politiker
1965 Howard Spring, walisischer Schriftsteller
1959 Renato Birolli, italienischer Maler
1955 Rudolf Schlichter, deutscher Maler
1951 Elsa Reger, deutsche Herausgeberin
1939 Wilhelm Groener, deutscher General und Politiker
1856 Adolphe Charles Adam, französischer Opernkomponist
1758 Benedikt XIV. (Papst), Papst
1705 Heinrich Ignaz Franz (von) Biber, österreichischer Komponist und Geiger
1481 Mohammed II., türkischer Sultan