24. Mai

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Wenn der Unglückliche sich in sein Schicksal ergeben hat, dann hat er seinem Unglück bereits eine Grenze gesetzt."

    Quadrat rot.jpg Das geschah am 24. Mai

    1998 Bei den Parlamentswahlen in Ungarn wird Viktor Orbán neuer Ministerpräsident. Der erst 35-jährige FIDESZ-Vorsitzende löst den Parteivorsitzenden der Sozialisten, Gyula Horn, ab. Orbán bildet eine Koalitionsregierung mit der "Partei der Kleinen Landwirte" (FKgP) und dem konservativen "Ungarischen Demokratischen Forum" (MDF).
    1993 Nach einer Volksabstimmung erklärt das in Nordostafrika gelegene Eritrea seine Unabhängigkeit, die von der äthiopischen Übergangsregierung in Addis Abeba anerkannt wird. Issayas Afewerki wird erster Staatspräsident des Vielvölkerstaats und ruft die Republik Eritrea aus.
    1976 Die Sowjetunion verstößt gegen Bestimmungen des SALT-Abkommens und gibt als Ursache dafür "technische Schwierigkeiten" an.
    1819 Der atlantische Ozean wird erstmalig von einem dampfangetriebenen Schiff überquert. Die "Savannah" benötigt für die Überfahrt von Savannah im US-amerikanischen Georgia nach Liverpool in England vier Wochen.
    1370 Mit dem "Frieden von Stralsund" erreicht die Hanse den Höhepunkt ihrer Macht.


    Quadrat rot.jpg Geboren am 24. Mai

    1946 Tansú Çiller, türkische Politikerin
    1941 Bob Dylan, amerikanischer Musiker
    1940 Josef Brodsky, sowjetischer Schriftsteller
    1914 Lilli Palmer, deutsch-britische Schauspielerin
    1914 George Tabori, britischer Regisseur und Schriftsteller
    1913 Willi Daume, deutscher Industrieller und Sportfunktionär
    1911 Ne Win, birmanischer Politiker
    1905 Michail Scholochow, sowjetischer Schriftsteller
    1899 Suzanne Lenglen, französische Tennisspielerin
    1899 Henri Michaux, belgischer Maler, Zeichner und Schriftsteller
    1870 Jan Christiaan Smuts, südafrikanischer Politiker
    1816 Emanuel Leutze, amerikanischer Maler
    1763 Pierre Gaspard Chaumette, französischer Revolutionär
    1743 Jean Paul Marat, französischer Revolutionär und Arzt
    1699 Hans Joachim von Zieten, preußischer General
    1693 Georg Raphael Donner, österreichischer Bildhauer
    1686 Gabriel Daniel Fahrenheit, deutscher Physiker
    1619 Philips Wouwerman, niederländischer Maler
    1494 Iacopo da Pontormo, italienischer Maler


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 24. Mai

    1995 Sir Harold Wilson, britischer Politiker
    1994 John Barrington Wain, britischer Schriftsteller
    1974 Duke Ellington, amerikanischer Jazzmusiker
    1973 Karl Löwith, deutscher Philosoph
    1959 John Foster Dulles, amerikanischer Politiker
    1945 Robert Ritter von Greim, deutscher Generalfeldmarschall
    1886 Georg Waitz, deutscher Historiker
    1872 Julius Schnorr von Carolsfeld, deutscher Maler
    1865 Madeleine-Sophie Barat, Gründerin des Ordens der Dames du Sacré-Coeur
    1848 Annette Freiin von Droste-Hülshoff, deutsche Schriftstellerin
    1837 Karl Ernst August von Hoff, deutscher Geologe
    1831 James Peale, amerikanischer Maler
    1792 Jakob Michael Reinhold Lenz, deutscher Schriftsteller
    1681 Nicodemus Tessin der Ältere, schwedischer Baumeister
    1543 Nikolaus Kopernikus, deutsch-polnischer Astronom