26. Januar

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Wir sind einzig und allein das, wozu uns die uns umgebenden Dinge machen."

    Quadrat rot.jpg Was geschah am 26. Januar

    1995 Anlässlich des 50. Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau gedenken jüdische, polnische und deutsche Delegationen auf dem ehemaligen Lagergelände der Opfer des Nationalsozialismus.
    1991 Somalische Rebellen stürzen den Diktator Mohammed Zijiad Barre. Der blutige Bürgerkrieg im Anschluss fordert Tausende von Opfern.
    1911 Uraufführung der musikalischen Komödie "Der Rosenkavalier" von Richard Strauss.
    1790 Uraufführung der Oper "Cosi fan tutte" von Wolfgang Amadeus Mozart.


    Quadrat rot.jpg Geboren am 26. Januar

    1961 Wayne Gretzky, kanadischer Eishockeyspieler
    1950 Jörg Haider, österreichischer Politiker
    1928 Roger Vadim, französischer Filmregisseur
    1925 Paul Newman, US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur und Unternehmer
    1918 Nicolae Ceausescu, rumänischer Politiker
    1911 Polykarp Kusch, amerikanischer Physiker
    1908 Rupprecht Geiger, deutscher Maler und Architekt
    1905 Bernhard Minetti, deutscher Schauspieler und Regisseur
    1904 Sean MacBride, irischer Politiker
    1895 Dorothea Lange, US-amerikanische Fotografin
    1890 Grantly Dick-Read, britischer Gynäkologe
    1880 Douglas MacArthur, amerikanischer General
    1878 Rudolf Alexander Schröder, deutscher Schriftsteller
    1877 Kees van Dongen, französischer Maler niederländischer Herkunft
    1853 Wladimir Sergejewitsch Solowjow, russischer Philosoph und Schriftsteller
    1826 Louis Favre, schweizerischer Ingenieur
    1781 Achim von Arnim, deutscher Dichter
    1763 Karl XIV. Johann (Schweden und Norwegen), König von Schweden und Norwegen
    1715 Claude Adrien Helvétius, französischer Philosoph
    1714 Jean-Baptiste Pigalle, französischer Bildhauer
    1582 Giovanni Lanfranco, italienischer Maler
    1477 Anna von Bretagne, französische Königin


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 26. Januar

    2003 Ernst Topitsch, österreichischer Philosoph und Soziologe
    2003 Hugh Redwald Trevor-Roper, Lord Dacre of Glanton, britischer Historiker
    1999 August Everding, deutscher Theaterintendant und Regisseur
    1992 José Ferrer, puertoricanischer Schauspieler und Regisseur
    1979 Nelson Aldrich Rockefeller, amerikanischer Politiker
    1973 Edward G. Robinson, rumänisch-amerikanischer Schauspieler
    1948 Thomas Theodor Heine, deutscher Zeichner und Maler
    1891 Nikolaus August Otto, deutscher Ingenieur
    1885 Charles George Gordon, britischer General
    1879 Julia Margaret Cameron, britische Fotografin
    1860 Wilhelmine Schröder-Devrient, deutsche Sängerin
    1824 Théodore Géricault, französischer Maler
    1823 Edward Jenner, britischer Arzt
    1786 Hans Joachim von Zieten, preußischer General
    1775 Johann Gregor Höroldt, deutscher Porzellanmaler
    1630 Henry Briggs, englischer Mathematiker


    Januar

    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31