12. Februar

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 12. Februar

1976 Der Bundestag billigt eine Neufassung des Paragraphen 218 (so genannter Abtreibungsparagraph).
1931 Der Vatikan nimmt einen Radiosender in Betrieb.
1912 Chinas Kaisertum wird Republik.


Quadrat rot.jpg Geboren am 12. Februar

41 Tiberius Britannicus, römischer Adliger
1975 Regla Torres Herrera, kubanische Volleyballerin
1942 Ehud Barak, israelischer Politiker
1923 Franco Zeffirelli, italienischer Regisseur
1922 Gustl Bayrhammer, deutscher Schauspieler
1918 Julian Seymour Schwinger, amerikanischer Physiker
1911 Hans Habe, amerikanischer Schriftsteller
1904 Rudolf Antonius Heinrich Platte, deutscher Schauspieler
1900 Wassili Iwanowitsch Tschuikow, sowjetischer Marschall
1893 Omar Nelson Bradley, amerikanischer General
1892 Theodor Plievier, deutscher Schriftsteller
1885 Julius Streicher, deutscher Politiker
1884 Max Beckmann, deutscher Maler und Grafiker
1881 Anna Pawlowa, russische Baletttänzerin
1874 Auguste Perret, französischer Architekt
1870 Hugo Stinnes, deutscher Unternehmer
1861 Lou Andreas-Salomé, deutsche Schriftstellerin
1857 Jean-Eugène-Auguste Atget, französischer Fotograf
1847 Philipp Fürst zu Eulenburg und Hertefeld, deutscher Fürst und Diplomat
1813 Otto Ludwig, deutscher Schriftsteller
1813 James Dwight Dana, amerikanischer Geologe und Mineraloge
1809 Abraham Lincoln, amerikanischer Politiker
1809 Charles Darwin, britischer Naturforscher
1785 Pierre Louis Dulong, französischer Physiker
1777 Friedrich (Heinrich Karl) Baron de la Motte Fouqué, deutscher Dichter
1768 Franz II. Joseph Karl, österreichischer Kaiser
1746 Tadeusz Andrzej Bonaventura Kosciuszko, polnischer General und Freiheitskämpfer
1637 Jan Swammerdam, niederländischer Forscher
1496 Sebastian Schärtlin, deutscher Landsknechtsoffizier


Quadrat rot.jpg Gestorben am 12. Februar

2011 Peter Alexander, österreichischer Sänger, Schauspieler und Entertainer
2001 Kristina Söderbaum, schwedische Filmschauspielerin
2000 Charles Monroe Schulz, amerikanischer Karikaturist
1999 Heinz Schubert, deutscher Schauspieler
1994 Donald Judd, amerikanischer Bildhauer
1989 Thomas Bernhard, österreichischer Schriftsteller
1979 Jean Renoir, französischer Regisseur
1978 James Bryant Conant, amerikanischer Wissenschaftler und Diplomat
1968 Maria Caspar-Filser, deutsche Malerin
1966 Wilhelm Röpke, deutscher Nationalökonom
1959 George Antheil, US-amerikanischer Komponist und Pianist
1959 Sir Owen Williams Richardson, englischer Physiker
1952 Ernst Zahn, schweizerischer Schriftsteller
1942 Leonetto Cappiello, italienisch-französischer Karikaturist, Plakat- und Bildnismaler
1942 Grant Wood, amerikanischer Maler
1933 Sir William Robert Baron Robertson (Militärgeschichte), britischer Feldherr
1916 Richard Dedekind, deutscher Mathematiker
1896 Ambroise Thomas, französischer Komponist
1894 Hans von Bülow, deutscher Pianist und Dirigent
1886 Jules Célestin Jamin, französischer Physiker
1837 Ludwig Börne, deutscher politischer Schriftsteller und Kritiker
1834 Friedrich Ernst Daniel Schleiermacher, deutscher Philosoph und Theologe
1807 David Roentgen, deutscher Kunsttischler (Ebenist)
1804 Immanuel Kant, deutscher Philosoph
1799 Lazzaro Spallanzani, italienischer Naturforscher
1798 Stanislaus II. August Poniatowski, König von Polen
1763 Pierre Carlet de Chamblain de Marivaux, französischer Schriftsteller
1728 Agostino Steffani, italienischer Komponist
1690 Charles Le Brun, französischer Maler
1673 Johann Philipp Schönborn, Erzbischof und Kurfürst von Mainz, Fürstbischof von Würzburg
1586 August I. (Sachsen), Kurfürst von Sachsen
1554 Jane Grey, Königin von England
1538 Albrecht Altdorfer, deutscher Maler, Kupferstecher und Baumeister