20. Juli

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bittres verschwinden lassen."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 20. Juli

1976 Die amerikanische Sonde "Viking 1" landet auf dem Mars.
1954 Nach dem Fall des französischen Stützpunkts Dien Bien Phu gibt man in Frankreich den Krieg in Indochina für verloren und einigt sich mit den Viet-Minh auf einen Waffenstillstand.
1944 Das Attentat auf Adolf Hitler (so genannter Zwanzigster Juli) schlägt fehl. Einer der Anführer des Putschversuchs, den nur wenige der Verschwörer überleben sollen, ist Graf von Stauffenberg.
1932 Reichskanzler Papen setzt die Regierung in Preußen ab, der letzten sozialdemokratischen Bastion in der Weimarer Republik.


Quadrat rot.jpg Geboren am 20. Juli

1947 Wilhelm von Lindenschmit der Jüngere, deutscher Maler
1947 Gerd Binnig, deutscher Physiker
1947 Carlos Santana, amerikanischer Gitarrist
1934 Uwe Johnson, Schriftsteller
1932 Otto Schily, deutscher Politiker
1932 Nam June Paik, koreanischer Videokünstler
1928 Pavel Kohout, österreichischer Schriftsteller
1925 Jacques Lucien Jean Delors, französischer Politiker
1919 Sir Edmund Hillary, neuseeländischer Forscher und Bergsteiger
1909 Errol Flynn, amerikanischer Filmschauspieler
1897 Tadeus Reichstein, schweizerisch-polnischer Chemiker
1895 László Moholy-Nagy, ungarischer Maler
1890 Giorgio Morandi, italienischer Maler und Grafiker
1880 Hermann Graf von Keyserling, deutscher Philosoph
1864 Erik Axel Karlfeldt, schwedischer Schriftsteller
1847 Max Liebermann, deutscher Grafiker und Maler
1785 Mahmud II., Sultan von Osmanien
1663 Pierre Drevet, französischer Kupferstecher
1656 Johann Bernhard Fischer von Erlach, österreichischer Baumeister
1369 Petrus von Luxemburg, Bischof von Metz und Kardinal
1304 Francesco Petrarca, italienischer Dichter und Humanist


Quadrat rot.jpg Gestorben am 20. Juli

2007 Kai Manne Siegbahn, schwedischer Physiker
1994 Paul Delvaux, belgischer Maler und Grafiker
1977 Friedrich Georg Jünger, deutscher Schriftsteller
1973 Robert Smithson, amerikanischer Konzeptkünstler
1972 Friedrich Flick, deutscher Unternehmer
1970 Ian Norman MacLeod, englischer Politiker
1968 Joseph Keilberth, deutscher Dirigent
1951 Wilhelm (Deutschland), Kronprinz von Preußen und Deutschland
1951 Abdullah Ibn al-Hussein, jordanischer König
1945 Paul Ambroise Valéry, französischer Schriftsteller
1944 Claus Graf Schenk von Stauffenberg, deutscher Widerstandskämpfer
1944 Ludwig Beck, deutscher Generaloberst
1944 Friedrich Olbricht, deutscher General
1937 Guglielmo Marchese Marconi, italienischer Physiker
1927 Ferdinand I. (Rumänien), rumänischer König
1926 Felix Edmundowitsch Dserschinski, sowjetischer Politiker
1923 Pancho Villa, mexikanischer Revolutionsführer
1903 Leo XIII. (Papst), Papst
1866 Bernhard Riemann, deutscher Mathematiker
1762 Paul Troger, österreichischer Maler
1752 Johann Christoph Pepusch, englischer Komponist
1726 Johann Dientzenhofer, deutscher Baumeister
1650 Iwasa Matabei, japanischer Maler
1609 Federico Zuccari, italienischer Maler
1547 Beatus Rhenanus, deutscher Humanist