16. Juli

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Das Schicksal der Welt hängt heute in erster Linie von den Staatsmännern ab, in zweiter Linie – von den Dolmetschern."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 16. Juli

1965 Der Straßentunnel durch den Mont Blanc wird nach dreijähriger Bauzeit eröffnet.
1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.
1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.


Quadrat rot.jpg Geboren am 16. Juli

1964 Miguel Induráin, spanischer Radrennfahrer
1942 Margaret Court-Smith, australische Tennisspielerin
1932 Oleg Protopopow, sowjetischer Eiskunstläufer
1926 Irwin Rose, US-amerikanischer Biochemiker
1913 Peter van Eyck, deutsch-amerikanischer Filmschauspieler
1911 Ginger Rogers, US-amerikanische Schauspielerin
1896 Trygve Halvdan Lie, norwegischer Politiker und Diplomat
1888 Frits Zernike, niederländischer Physiker
1872 Roald Amundsen, norwegischer Polarforscher
1834 Adolf Lüderitz, deutscher Kaufmann
1821 Mary Baker-Eddy, amerikanische Sektengründerin
1805 Julius Fröbel, deutscher Publizist und Politiker
1796 Jean-Baptiste-Camille Corot, französischer Maler
1779 Friedrich Graf von Reventlow, schleswig-holsteinischer Politiker
1723 Sir Joshua Reynolds, englischer Maler
1660 Jakob Prandtauer, österreichischer Baumeister
1621 Eleonora Christine Ulfeld, dänische Schriftstellerin
1571 Theodor Galle, niederländischer Zeichner und Kupferstecher
1486 Andrea del Sarto, italienischer Maler


Quadrat rot.jpg Gestorben am 16. Juli

2003 Celia Cruz, kubanische Sängerin
2001 Beate Uhse, deutsche Unternehmerin
1995 Sir Stephen Spender, englischer Schriftsteller
1994 Julian Seymour Schwinger, amerikanischer Physiker
1991 Robert Motherwell, amerikanischer Maler
1989 Herbert von Karajan, österreichischer Dirigent
1985 Heinrich Böll, deutscher Schriftsteller
1963 Nikolaj Aseev, russischer Dichter
1962 Theodor Litt, deutscher Philosoph
1949 Wjatscheslaw Iwanowitsch Iwanow, russischer Lyriker und Übersetzer
1942 Gustav Dechamps, deutscher Generaldirektor
1918 Nikolaus II. Alexandrowitsch (Russland), russischer Zar
1918 Alexandra Fjodorowna, russische Zarin
1896 Edmond Huot de Goncourt, französischer Schriftsteller
1895 August Reichensperger, deutscher Politiker
1857 Pierre Jean de Béranger, französischer Lieddichter
1833 Pierre Narcisse Guérin, französischer Maler
1764 Iwan VI., russischer Zar
1754 Charles Nicolas Cochin der Ältere, französischer Kupferstecher
1747 Giuseppe Maria Crespi, italienischer Maler und Radierer
1740 Johann Kupezky, böhmischer Maler
1729 Johann David Heinichen, deutscher Komponist
1664 Andreas Gryphius, deutscher Barockdichter
1612 Jacob Wolff der Ältere, deutscher Baumeister und Bildhauer