2. Juli

Aus WISSEN-digital.de

Kalender 14 November F77773190.jpg

Inhaltsverzeichnis

Heute vor 52 Jahren ...

Am 2. Juli 1964 unterzeichnete US-Präsident Lyndon B. Johnson den Civil Rights Act von 1964 – und schaffte damit die Rassentrennung zumindest auf dem Papier weitgehend ab. Bis zu diesem Tag hatten die "Jim Crow Laws" rund hundert Jahre lang Schwarzen eigene Bereiche in Restaurants und Bussen, öffentlichen Gebäuden und Kinos zugewiesen. Johnsons Bürgerrechtsgesetz war heftig bekämpft worden. Oppositionspolitiker blockierten im Senat 57 Tage lang durch Dauerreden, so genannte "Filibuster", eine Entscheidung über den Entwurf.

Nach der Verabschiedung unterzeichnete Johnson, energischer Befürworter von mehr Rechten für Schwarze, die Gesetzesblätter mit über 75 Stiften, die er anschließend verteilte. Einen der Stifte bekam Martin Luther King. Er hatte an der Entstehung des Gesetzes entscheidend mitgewirkt und bezeichnete den Stift später als "eines meiner am meisten gewertschätzten Besitztümer".

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Den Sinn erhält das Leben einzig durch die Liebe. Das heißt: Je mehr wir zu lieben und hinzugeben fähig sind, desto sinnvoller wird unser Leben."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 2. Juli

1964 Der amerikanische Präsident Lyndon B. Johnson unterzeichnet das Bürgerrechtsgesetz, mit dem jede Disqualifizierung und Diskriminierung von Farbigen in den USA beendet werden soll.
1947 Die UdSSR lehnt die Beteiligung am Marshallplan ab, einem großzügigen Hilfsprogramm zur wirtschaftlichen Unterstützung des zerrütteten Europas.
1850 Der Friede von Berlin beendet die Auseinandersetzung um Schleswig-Holstein zwischen Preußen, dem Deutschen Bund und Dänemark.
1644 Oliver Cromwell, der Führer des britischen Parlamentsaufstands, besiegt die Armee des Königs Karl I., der nur noch "Prinz" genannt wird, in der Schlacht bei Marston Moor.
1494 Mit dem Vertrag von Tordesillas werden die spanischen und portugiesischen Entdeckungen auf päpstliche Vermittlung hin geteilt. Westlich einer gedachten Nord-Süd-Linie soll alles entdeckte Land spanisch, östlich davon alles portugiesisch werden. Da niemand von der Entdeckung Amerikas durch Kolumbus (1492) weiß, kommt es später zur Hispanisierung von fast ganz Amerika.


Quadrat rot.jpg Geboren am 2. Juli

419 Valentinian III., weströmischer Kaiser
1946 Richard Axel, US-amerikanischer Wissenschaftler
1939 Rex Gildo, deutscher Schlagersänger
1927 Ruth Berghaus, deutsche Theater-Regisseurin
1926 Margot Trooger, deutsche Schauspielerin
1925 Patrice Hemery Lumumba, kongolesischer Politiker
1923 Wislawa Szymborska, polnische Schriftstellerin
1910 C. C. Bergius, deutscher Schriftsteller
1906 Hans Albrecht Bethe, deutsch-amerikanischer Physiker
1904 René Lacoste, französischer Tennisspieler
1903 Sir Alexander Frederick Douglas-Home, britischer Politiker
1903 Olaf V., norwegischer König
1894 André Kertész, US-amerikanischer Fotograf ungarischer Herkunft
1877 Hermann Hesse, deutscher Schriftsteller
1876 Wilhelm Cuno, deutscher Politiker
1865 Lily Braun, deutsche Schriftstellerin und Politikerin
1862 Sir William Henry Bragg, britischer Physiker
1848 Carl H. Ziese, russischer Konstrukteur und Techniker
1724 Friedrich Gottlieb Klopstock, deutscher Schriftsteller
1714 Christoph Willibald Ritter von Gluck, deutscher Komponist
1489 Thomas Cranmer, englischer Theologe und Reformator
1486 Iacopo Sansovino, italienischer Architekt und Bildhauer


Quadrat rot.jpg Gestorben am 2. Juli

936 Heinrich I. (Deutschland), deutscher König
570 Monegundis, Reklusin und Klostergründerin
1999 Mario Puzo, amerikanischer Schriftsteller
1997 James Stewart, US-amerikanischer Schauspieler
1989 Andrej A. Gromyko, sowjetischer Politiker
1977 Vladimir Nabokov, amerikanischer Schriftsteller
1973 Ferdinand Schörner, deutscher Generalfeldmarschall
1971 Waldemar von Knoeringen, deutscher Politiker
1963 Lisa Tetzner, deutsche Jugendschriftstellerin und Märchensammlerin
1961 Ernest Hemingway, amerikanischer Schriftsteller
1951 Ernst Ferdinand Sauerbruch, deutscher Chirurg
1949 Georgi Michailowitsch Dimitrow, bulgarischer Politiker
1926 Émile Coué, französischer Apotheker
1915 Porfirio Diaz, mexikanischer General und Staatsmann
1914 Joseph Chamberlain, britischer Politiker
1850 Sir Robert Peel, englischer Politiker
1843 Christian Friedrich Samuel Hahnemann, deutscher Arzt
1778 Jean-Jacques Rousseau, schweizerischer Philosoph, Schriftsteller und Staatstheoretiker
1660 Francesco Maffei, italienischer Maler
1566 Nostradamus, französischer Astrologe
1387 Petrus von Luxemburg, Bischof von Metz und Kardinal


Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Quadrat rot.jpg Sternzeichen

Der Krebs ( 22. Juni - 22. Juli )