Geschichte: Mittelalter

    Aus WISSEN-digital.de



    Germanische Grundlagen

    Zunächst friedliche Hackbauern, begannen die germanischen Stämme - die Kelten, Alemannen und Hunnen, Sueben, Merowinger und Angeln - nach der Bronzezeit mit Landnahmen, Völkerwanderungen und Gebietseroberungen. mehr...

    Das Fränkische Reich

    Das Fränkische Reich unter der Herrschaft der Merowinger und Karolinger - allen voran die historisch einzigartige Gestalt Karl des Großen - prägte entscheidend den Verlauf der abendländischen Geschichte. mehr...

    Das Heilige Römische Reich Deutscher Nation

    Das Heilige Römische Reich stellt eine Blütezeit deutscher Machtentfaltung dar. Im Inneren jedoch kam es bereits zu ersten Auseinandersetzungen zwischen Kirche und Kaiserthron. mehr...

    Das Reich nach dem Tod Barbarossas

    Nach dem Tod Friedrichs II. wurde das Reich durch die Inthronisierung kaum durchsetzungsfähiger Kaiser geschwächt. Die Kurfürsten der deutschen Kleinstaaten nutzten das entstehende Machtvakuum zu ihren Gunsten. mehr...

    England und Frankreich

    Während das Heilige Römische Reich auf Grund der Kleinstaaterei zerfiel und an Macht verlor, wuchsen Frankreich und England zu mächtigen Königreichen heran, die sich zunehmend auch gegen den Papst behaupten konnten. mehr...

    Mohammed und der Islam

    Muslimische Türken, Mongolen und Araber, die ihre Kultur und Religion auch in Europa verbreiten wollten, stellten für die europäischen Reiche eine große Bedrohung dar, die nach jahrhundertelangen Kämpfen schließlich gebannt werden konnte. mehr...

    Die Kreuzzüge

    Siebenmal zogen zwischen dem 11. und dem 13. Jahrhundert hunderttausende Kreuzfahrer aus, um die "Heiden" zu bekehren oder zu töten und die heiligen Stätten im Nahen Osten unter christliche Gewalt zu bringen. mehr...

    Das Deutsche Reich

    Das Erste Reich war bereits geprägt durch die zunehmende Macht der Territorialstaaten. Zum Hauptexpansionsgebiet wurde der Osten: Polens Christianisierung war ebenso erfolgreich wie die Abwehr der Slawen. mehr...

    Verbindungen zum Ausland

    Nach der historisch entscheidenden Schlacht am Lechfeld unter Otto dem Großen wurden auch die Ungarn zum christlichen Glauben bekehrt und Wien stieg unter der Herrschaft der Habsburger zu strahlender Macht auf. mehr...

    Kirche und Staat

    Der Konkurrenzkampf zwischen Sacerdotium und Imperium, zwischen kirchlicher und weltlicher Macht, beherrschte die mittelalterliche Geschichte und fand im Investiturstreit ab 1076 einen dramatischen Höhepunkt. mehr...

    Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur

    Die Entwicklung von kleinen Marktflecken zu belebten Städten und der wachsende Reichtum von Gewerbetreibenden und Händlern stand in starkem Gegensatz zu der anhaltenden Armut und Abhängigkeit der bäuerlichen Bevölkerung. mehr...

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.


    Testen Sie Ihr Wissen ...

    Was waren eigentlich im Mittelalter die so genannten "Sarazenen"?
    Zum Quiz ...


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!