Angeln (Völkerkunde)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "angli") westgermanischer Volksstamm in Holstein.

    Geschichte

    Teile der Angeln zogen mit ihren Schiffen zusammen mit Sachsen und Jüten seit der Mitte des 5. Jh.s erobernd in den südlichen, von Keltoromanen bewohnten Teil Britanniens, von ihnen der Name "England" (Angelland) abgeleitet.

    Der größte Teil blieb jedoch in der alten Heimat (noch heute Landschaftsname Angeln in Schleswig-Holstein); weitere auswandernde Siedler bildeten zusammen mit anderen Völkerschaften den neuen Stamm der Thüringer.

    KALENDERBLATT - 17. Juni

    1789 In Frankreich wird die Nationalversammlung konstituiert.
    1950 Fünf der sieben Mitglieder der Arabischen Liga unterzeichnen einen kollektiven Sicherheitsvertrag.
    1953 In der DDR kommt es zum Volksaufstand, der niedergeschlagen wird.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!