25. November

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Man muss der Zeit Zeit lassen."

    Quadrat rot.jpg Was geschah am 25. November

    1974 In einer Erklärung bekräftigt der Vatikan die kompromisslose Ablehnung des Schwangerschaftsabbruchs durch die katholische Kirche.
    1974 Der griechische Diktator Papadoupoulos und die Obristen werden vom Staatspräsidenten entmachtet.
    1949 Kurt Schumacher bezeichnet Konrad Adenauer als "Bundeskanzler der Alliierten" und wird daraufhin für 20 Sitzungstage aus dem Bundestag ausgeschlossen.


    Quadrat rot.jpg Geboren am 25. November

    1943 Gérard Mortier, belgischer Kulturmanager
    1915 Augusto Pinochet Ugarte, chilenischer Politiker
    1914 Joe DiMaggio, amerikanischer Baseballspieler
    1912 Francis Henry Durbridge, britischer Kriminalschriftsteller
    1895 Ludvík Svoboda, tschechischer Politiker
    1895 Wilhelm Kempff, deutscher Komponist und Pianist
    1895 Anastas Iwanowitsch Mikojan, sowjetischer Politiker
    1894 Alexander Zschokke, schweizerischer Bildhauer
    1878 Georg Kaiser, deutscher Dramatiker
    1870 Maurice Denis, französischer Maler und Grafiker
    1845 José Maria Eça de Queirós, portugiesischer Schriftsteller
    1844 Carl Friedrich Benz, deutscher Ingenieur
    1835 Andrew Carnegie, amerikanischer Stahl- und Eisenindustrieller
    1830 Lina Morgenstern, deutsche Sozialarbeiterin
    1814 Julius Robert von Mayer, deutscher Arzt und Physiker
    1752 Johann Friedrich Reichardt, deutscher Komponist
    1697 Gerhard Tersteegen, deutscher evangelischer Mystiker
    1609 Henriette Maria von Frankreich, englische Herrscherin
    1562 Lope de Vega, spanischer Dramatiker


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 25. November

    2001 Nikolai Gennadijevitsch Bassow, sowjetischer Physiker
    1995 Erich Schellow, deutscher Schauspieler
    1993 Anthony Burgess, englischer Romanautor und Literaturkritiker
    1980 Konrad Wachsmann, deutscher Architekt
    1975 Yukio Mishima, japanischer Schriftsteller
    1974 Sithu U Thant, birmanesischer Diplomat und UN-Generalsekretär
    1972 Hans Bernhard Scharoun, deutscher Architekt
    1968 Upton Sinclair, amerikanischer Schriftsteller
    1967 Ossip Zadkine, französischer Bildhauer und Grafiker
    1967 Heinz Hilpert, deutscher Regisseur und Theaterintendant
    1965 Mirko, italienischer Bildhauer
    1961 Hubert van Innis, belgischer Bogenschütze
    1959 Gérard Philipe, französischer Schauspieler
    1950 Johannes Vilhelm Jensen, dänischer Schriftsteller
    1928 Henry von Heiseler, deutscher Schriftsteller
    1901 Joseph Rheinberger, deutscher Komponist
    1887 Johann Jakob Bachofen, schweizerischer Jurist und Kulturhistoriker
    1884 Mathilde Franziska Anneke, deutsche Frauenrechtlerin und Revolutionärin
    1865 Heinrich Barth, deutscher Afrikareisender
    1864 David Roberts, schottischer Maler
    1833 Nikolaus Fürst Esterházy von Galántha, österreichischer Feldzeugmeister
    1560 Andrea Doria, genuesischer Admiral und Staatsmann


    November

    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30