18. Dezember

    Aus WISSEN-digital.de

    Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

    "Wer Stil hat, ist parodierbar."

    Quadrat rot.jpg Was geschah am 18. Dezember

    1976 Der sowjetische Regimekritiker Wladimir Bukowski wird freigelassen und darf mit seiner Familie in die Schweiz ausreisen. Im Gegenzug wird der chilenische Kommunistenführer Luis Corvalan von der chilenischen Regierung freigelassen.
    1975 Die dreißigstündige Flugzeugentführung einer Lufthansa-Maschine, in deren Verlauf 32 Menschen starben, wird in Kuwait beendet. Die palästinensischen Entführer hatten vor der Entführung Bomben in eine zum Abflug bereit stehende PanAm-Maschine geworfen.
    1953 Das Bundesverfassungsgericht entscheidet, dass Artikel 3, Absatz 2 des Grundgesetzes ("Männer und Frauen sind gleichberechtigt"), der seit dem 1. April gültiges Recht ist, voll zu verwirklichen ist.
    1935 Schachweltmeister Alexander Aljechin verliert in Amsterdam an den Niederländer Max Euwe seinen Titel.
    1896 In Berlin wird mit dem Bau der Berliner U-Bahn begonnen, der fünf Jahre und drei Monate dauern wird.


    Quadrat rot.jpg Geboren am 18. Dezember

    1980 Christina Aguilera, amerikanische Popsängerin
    1963 Brad Pitt, amerikanischer Schauspieler
    1955 Ray Liotta, amerikanischer Filmschauspieler
    1946 Steve Bantu Biko, südafrikanischer Bürgerrechtler
    1946 Steven Spielberg, US-amerikanischer Filmregisseur, -produzent und Drehbuchautor
    1939 Harold Eliot Varmus, amerikanischer Mediziner und Krebsforscher
    1932 Manuel Puig, argentinischer Schriftsteller
    1928 Joachim Kaiser, deutscher Musik-, Theater- und Literaturkritiker
    1922 Klaus Schwarzkopf, deutscher Schauspieler
    1913 Willy Brandt, deutscher Politiker
    1907 Christopher Fry, britischer Dramatiker
    1887 Franz Schnabel, deutscher Historiker
    1879 Paul Klee, schweizerischer Grafiker und Maler
    1877 Max Pallenberg, österreichischer Schauspieler
    1860 Edward Alexander MacDowell, amerikanischer Komponist
    1856 Sir Joseph John Thomson, britischer Physiker
    1844 Lujo Brentano, deutscher Nationalökonom und Sozialpolitiker
    1828 Abraham Viktor Rydberg, schwedischer Schriftsteller
    1714 Nikolaus Joseph Fürst Esterházy von Galántha, österreichischer Feldmarschall
    1681 Peter Thumb, deutscher Baumeister
    1633 Willem van de Velde, niederländischer Maler


    Quadrat rot.jpg Gestorben am 18. Dezember

    761 Wunibald, Abt von Heidenheim
    2011 Václav Havel, tschechischer Politiker und Schriftsteller
    2004 Peter Herman Günter Palitzsch, deutscher Theaterregisseur
    2001 Gilbert Becaud, französischer Chansonnier und Komponist
    1999 Robert Bresson, französischer Regisseur
    1995 Konrad Zuse, deutscher Ingenieur
    1984 Rudolf Antonius Heinrich Platte, deutscher Schauspieler
    1980 Alexej Nikolajewitsch Kossygin, russischer Politiker
    1980 Conrad Ahlers, deutscher Journalist und Politiker
    1964 Viktor Franz Hess, österreichischer Physiker
    1952 Paul Éluard, französischer Lyriker
    1933 Hans Vaihinger, deutscher Philosoph
    1932 Eduard Bernstein, deutscher sozialistischer Theoretiker
    1921 Clemens von Delbrück, preußischer Staatsmann
    1876 Luise Hensel, deutsche Klosterschwester und Liederdichterin
    1848 Bernard Bolzano, österreichischer Philosoph und Mathematiker
    1829 Jean-Baptiste Antoine de Monet de Lamarck, französischer Naturforscher
    1803 Johann Gottfried von Herder, deutscher Philosoph und Theologe
    1751 Kilian Ignaz Dientzenhofer, deutscher Baumeister
    1737 Antonio Stradivari, italienischer Geigenbauer


    Dezember

    1 2 3 4 5 6 7
    8 9 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31