22. Dezember

Aus WISSEN-digital.de

Inhaltsverzeichnis

Quadrat rot.jpg Zitat des Tages

"Ein tüchtiger Feind bringt uns weiter voran als ein Dutzend untüchtiger Freunde."

Quadrat rot.jpg Das geschah am 22. Dezember

1971 Der österreichische UNO-Botschafter Kurt Waldheim wird von der Vollversammlung der Vereinten Nationen zum neuen Generalsekretär berufen.
1967 Fritz Teufel, der beschuldigt ist, der Rädelsführer der Demonstrationen und Ausschreitungen beim Schah-Besuch in Berlin am 2. Juni 1967 gewesen zu sein, wird in Berlin von der Anklage des schweren Landfriedensbruches freigesprochen.
1956 Englische und französische Besatzungstruppen ziehen aus der Suezkanalzone ab, auch die israelischen Truppen verlassen Ägypten. Die Stellungen werden von Blauhelm-Truppen bezogen.
1939 Im Verkehrsdreieck zwischen Brandenburg, Stendal und Magdeburg kommt es zu einem der schwersten Unglücke der deutschen Eisenbahngeschichte. Beim Zusammenstoß von zwei D-Zügen sterben 196 Menschen, über 100 werden verletzt.
1929 In Deutschland findet ein Volksbegehren gegen den Youngplan statt, der die Reparationszahlungen der Deutschen nach dem Ersten Weltkrieg regelt und von Deutschland bis 1988 jährlich Zahlungen in Milliardenhöhe verlangt.
1925 Das Lustspiel "Der fröhliche Weinberg" des Schriftstellers Carl Zuckmayer wird in Berlin uraufgeführt.


Quadrat rot.jpg Geboren am 22. Dezember

1982 Britta Heidemann, deutsche Fechterin
1969 Dagmar Hase, deutsche Schwimmerin
1959 Bernd Schuster, deutscher Fußballspieler
1908 Max Bill, schweizerischer Maler, Bildhauer und Architekt
1908 Giacomo Manzù, italienischer Bildhauer
1905 Pierre Brasseur, französischer Schauspieler
1903 Haldan Keffer Hartline, amerikanischer Physiologe
1899 Gustaf Gründgens, deutscher Schauspieler, Regisseur und Theaterintendant
1876 Emilio Filippo Tommaso Marinetti, italienischer Schriftsteller
1869 Edwin Arlington Robinson, amerikanischer Schriftsteller
1867 Joseph Maria Olbrich, österreichisch-deutscher Architekt und Kunstgewerbler
1858 Giacomo Puccini, italienischer Komponist
1856 Frank Billings Kellogg, amerikanischer Politiker
1849 Christian Rohlfs, deutscher Grafiker und Maler
1848 Ulrich von Wilamowitz-Möllendorf, deutscher Philologe
1815 Johann Jakob Bachofen, schweizerischer Jurist und Kulturhistoriker
1786 Timothy Hackworth, englischer Ingenieur
1768 John Crome, englischer Maler
1755 Georges Couthon, französischer Revolutionär
1702 Jean Etienne Liotard, schweizerischer Maler
1694 Hermann Samuel Reimarus, deutscher Philosoph
1639 Jean Baptiste Racine, französischer Schriftsteller
1617 Karl Ludwig (Pfalz), Kurfürst der Pfalz


Quadrat rot.jpg Gestorben am 22. Dezember

2014 Joe Cocker gestorben, englischer Blues- und Rocksänger
2014 Sir Joe Cocker, englischer Blues- und Rocksänger
1995 James Edward Meade, britischer Nationalökonom
1991 Ernst Krenek, österreichisch-amerikanischer Komponist
1989 Samuel Beckett, irischer Dramatiker
1979 Darryl Francis Zanuck, US-amerikanischer Filmproduzent und Studioleiter
1977 Frank Thieß, deutscher Schriftsteller
1977 Karl John, deutscher Schauspieler
1969 Josef von Sternberg, amerikanischer Regisseur
1942 Harro Schulze-Boysen, deutscher Offizier und Widerstandskämpfer
1917 Franziska Xaviera Cabrini, italienische Ordensgründerin
1891 Paul Anton de Lagarde, deutscher Kulturphilosoph
1870 Agnese Schebest, österreichische Schauspielerin und Sängerin
1867 Jean Victor Poncelet, französischer Mathematiker
1867 Théodore Rousseau, französischer Maler und Grafiker
1745 Jan Dismas Zelenka, tschechischer Komponist
1679 Jan van de Cappelle, niederländischer Maler
1666 Giovanni Francesco Guercino, italienischer Maler und Zeichner
1641 Maximilien de Béthune Herzog von Sully, französischer Staatsmann
1530 Willibald Pirckheimer, deutscher Humanist