Christian Rohlfs

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Grafiker und Maler; * 22. Dezember 1849 in Niendorf, Holstein, † 8. Januar 1938 in Hagen, Westfalen

    schloss sich um 1897 dem Impressionismus an, leitete 1901-11 die Malschule des Folkwang-Museums in Hagen, schloss sich in der Folgezeit, von Cézanne und van Gogh beeinflusst, dem Expressionismus an, arbeitete zeitweise mit Nolde zusammen in Soest; siedelte 1927 nach Ascona (Schweiz) über. Rohlfs schuf visionäre Stadtlandschaften von Soest, Blumenstücke, leuchtkräftige Aquarelle, ausdrucksstarke Holzschnitte u.a.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. November

    1837 Sieben Professoren aus Götting, die so genannten Göttinger Sieben, protestieren gegen die Suspendierung der Verfassung durch König Ernst August.
    1919 Hindenburg fördert mit seiner Erklärung vor dem Reichstags-Untersuchungsausschuss in Sachen Kriegsschuld die so genannte Dolchstoßlegende.
    1936 Das Franco-Regime wird offiziell vom Deutschen Reich und vom Königreich Italien anerkannt.