Literarische Epochen

    Aus WISSEN-digital.de


    Die europäische Literaturgeschichte, deren Wurzeln bis 800 v.Ch. in die griechische Literatur zurückreichen, lässt sich in literarische Epochen einteilen.

    Im deutschsprachigen Raum geht den Epochen der neueren deutschen Literatur die frühchristliche Literatur, deren Epoche vom 1. Jh. n.Chr. bis zum Beginn des Mittelalters reicht, und die Literatur des Mittelalters voraus.

    Während des Spätmittelalters setzte in Europa um ca. 1470 die Renaissance ein, was die folgenden literarischen Epochen und Strömungen maßgeblich beeinflusste.

    Ausgehend vom Mittelalter lässt sich die Literaturgeschichte im deutschsprachigen Raum in folgende Epochen einteilen:

    KALENDERBLATT - 4. Juni

    1912 Die Mannschaft der italienischen Firma Atala triumphiert beim italienischen Radrennen Giro d'Italia.
    1943 Der argentinische Präsident Ramón S. Castillo wird von Ex-Kriegsminister Pedro Pablo Ramírez gestürzt.
    1994 Es gibt einen neuen Weltrekord über die 5 000 Meter: Der äthiopische Leichtathlet Haile Gebreselassie bewältigt die Strecke in nur 12:56,96 Minuten.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!