Symbolismus (Literatur)

    Aus WISSEN-digital.de


    zeitgleich mit dem Symbolismus der Malerei in Paris entstandene Strömung, die entgegen den realistisch-naturalistischen Darstellungen bemüht war, in symbolhafter Beschreibung die inneren Bewusstseinsebenen und Werte auszudrücken.


    Bedeutende Vertreter waren Ch. Baudelaire, A. Rimbaud, P. Verlaine, O. Wilde, T.S. Eliot, G. D'Annunzio, S. George und R.M. Rilke.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!