Kunst: Musikinstrumente

    Aus WISSEN-digital.de


    Musikinstrumente lassen sich entsprechend der Art ihrer Tonerzeugung in die Kategorien Idiophone, Membranophone, Chordophone, Klavierinstrumente, Aerophone und Elektrophone einteilen:

    Idiophone (Selbstklinger)

    Hierzu zählen z.B. Metallophon, Rasseln, Ratschen, Guiro, Glasharmonika, Maultrommel, Becken, Schellen. z.B. Kastagnetten, Xylophone oder Schlagzeuge.

    Membranophone (Fellklinger)

    Zu den Membranophonen zählt man zum Beispiel Trommeln oder Pauken.

    Chordophone (Saitenklinger)

    Saiteninstrumente, die sich in Zupfinstrumente (Laute, Gitarre, Zither, Mandoline und Harfen) und Streichinstrumente (Violine und Viola da gamba) unterteilen

    Klavierinstrumente

    Zu den Klavierinstrumenten gehören das Cembalo und das Klavier

    Aerophone (Luftklinger)

    Blasinstrumente (Flöten, Oboen, Hörner, Trompeten, Posaunen) oder Orgeln

    Elektrophone ("Stromklinger")

    elektronische Musikinstrumente wie elektrische Gitarre, Keyboard.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!