Zither

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Zupfinstrument (Chordophon) besonders der alpenländischen Volksmusik. Über den flachen, hölzernen Resonanzkasten sind fünf bis sieben Melodie- und 24 bis 37 Begleitsaiten gespannt. Die Melodiesaiten werden mit der linken Hand abgegriffen, mit der rechten Hand werden die Saiten gezupft oder mit dem Daumen, der mit einem Metallring versehen ist, angeschlagen. Die Zither wird in verschiedenen Größen, von der Quintzither über die Diskant-, Alt- und Lautenzither bis zur Basszither gebaut.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.