Geschichte: Die Europäische Revolution

    Aus WISSEN-digital.de


    Europa von 1815 bis zum Ersten Weltkrieg

    Von den europäischen Nationen war nach 1815 England die einzige Weltmacht. Es strebte nach einem Gleichgewicht der Kräfte in Europa, um die Vorherrschaft einer Macht zu verhindern, die den Kontinent gegen England vereinen könnte. mehr ...

    Grundlagen der Befreiungskriege

    Die Strömungen der deutschen Klassik und Romantik standen den Ideen der Aufklärung und der Französischen Revolution eher skeptisch gegenüber. Die Überwindung der französischen Fremdherrschaft wurde zum gemeinsamen Ziel. mehr ...

    Reform und Befreiung

    Leitende deutsche Beamte propagierten zunehmend eine "Revolution von oben". Sie sollte Selbsttätigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Bürgersinn wecken - als Voraussetzung für die Abschüttelung der französischen Fremdherrschaft. mehr ...

    Restauration und Revolution

    Die eigentlichen Sieger über Napoleon - die alten absolutistischen Machthaber - erstrebten auf dem Wiener Kongress von 1815 die Restauration der vorrevolutionären absolutistischen Staatsordnung in Europa. mehr ...

    Die Revolution von 1848/49

    Auf die Februarrevolution in Paris folgten im März 1848 Erhebungen in ganz Deutschland: Metternich wurde gestürzt, überall bildeten sich liberale Ministerien. Im Mai trat dann zum ersten Mal die Nationalversammlung in der Paulskirche zusammen. mehr ...

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!