Geschichte: Großmächte der Neuzeit

    Aus WISSEN-digital.de


    England

    Im frühen 19. Jahrhundert wurde die innere Geschichte Englands durch den steten Prozess der Demokratisierung bestimmt. Außenpolitisch verfolgte England eine Politik der Friedenssicherung, der Bündnisfreiheit und der Splendid Isolation. mehr...

    Frankreich

    Die innere Entwicklung Frankreichs im 19. Jahrhundert verlief wenig günstig: Die 48er Demokratie musste dem persönlichen Regiment Napoleons III. weichen, der sich als unfähig erwies, die großen Fragen des sozialen Ausgleichs und der Außenpolitik zu lösen. mehr...

    Russland

    Wie Frankreich war auch Russland im europäischen wie im weltpolitischen Spiel gefesselt. Innenpolitisch hielt es an den absolutistischen Traditionen fest. Das Übergewicht außenpolitischer Probleme spielte dabei eine maßgebliche Rolle. mehr...

    Deutschland unter Bismarcks Führung

    Bismarcks diplomatische Laufbahn begann als Bundestagsgesandter, später wurde er der erste Reichskanzler. Er zeichnete sich durch enormes diplomatisches Geschick aus, das sich in ausgeklügelten Bündnissystemen niederschlug. mehr...

    Das Zweite Deutsche Reich

    Im Zuge der Gründung des Zweiten Deutschen Reiches 1871 wurde König Wilhelm I. zum Deutschen Kaiser ausgerufen. Es entstand ein Bundesstaat nach dem Modell des Norddeutschen Bundes unter preußischer Führung. mehr...

    USA

    Im 19. Jahrhundert erweiterte sich der Kreis der großen Mächte, die das Spiel der Weltpolitik jahrhundertelang in ihrem europäisch-abendländischen Kerngebiet betrieben hatten: Die Vereinigten Staaten von Amerika betraten die politische Weltbühne. mehr...

    Japan

    Mit der amerikanischen Geschichte aufs engste verknüpft sind die Entwicklungen Japans im 19. und 20. Jahrhundert - wie der Zerfall der mittelalterlichen Gesellschaftsstrukturen und der Eintritt in die Reihe der modernen Weltmächte. mehr...

    Der Niedergang Chinas

    Während es Japan gelang, zur Selbstständigkeit und zur Großmachtstellung aufzusteigen, wurde China zur europäischen Kolonie. Dieser Prozess war mit der Niederlage im Opiumkrieg und dem Nanking-Vertrag eingeleitet worden. mehr...

    England und die europäischen Mächte

    Nach dem Sieg des britischen Admirals Horatio Nelson gegen Napoleon, kam es 1799 zum [[Koalitionskriege

    1. Koalitionskrieg (1799-1801/02)|Zweiten Koalitionskrieg]] gegen Frankreich. England mit seiner Vision einer Balance of Power bewies seine Stellung als führende Seemacht. mehr...

    Wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung

    Im 19. Jahrhundert gewann die Wirtschaft stark an Bedeutung für die gesellschaftlichen Strukturen. Revolutionäre wirtschaftliche Veränderungen griffen so tief in die soziale Ordnung ein wie nie zuvor. mehr...

    KALENDERBLATT - 29. November

    1773 Die nordamerikanische patriotische Geheimorganisation "Söhne der Freiheit" bekräftigt den Boykott britischer Tee-Lieferungen.
    1791 Die Französische Nationalversammlung verabschiedet ein neues Gesetz gegen französische Priester, die den Eid auf die neue Verfassung verweigern.
    1812 Napoleons Grande Armée überschreitet beim Rückzug aus Moskau unter großen Verlusten die Beresina.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!