Maltafieber

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Mittelmeerfieber, Gibraltarfieber;

    fieberhafte Infektionskrankheit des Menschen, die in Mittelmeerländern weit verbreitet ist. Der Erreger ist das Bakterium Brucella melitensis und wird mit ungekochter Ziegenmilch auf den Menschen übertragen. Nach einer Inkubationszeit von 3-21 Tagen treten plötzlich Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, Mattigkeit und Fieber bis zu 40 °C auf; häufig sind Milz und Leber geschwollen. Das Fieber hält 1-3 Wochen an. Die Krankheit verläuft selten tödlich. Häufig kommt es nach Abklingen des Fiebers zu Gelenkschwellungen.

    KALENDERBLATT - 29. Juni

    1900 Die Statuten der Nobelpreisstiftung werden durch den schwedischen König und die schwedische Regierung bestätigt. Die Stiftung nimmt damit ihre Arbeit auf.
    1927 Mit dem Start des amerikanischen Fliegers "Bird" nach Europa beginnt die Ära der Luftpost.
    1982 In Genf beginnen die START-Verhandlungen ("Strategic Arms Reduction Talks"), die zum russischen Verzicht auf schon aufgestellte Raketen führen und damit eine "Nachrüstung" des Westens unnötig machen sollen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!