Markus (Evangelist)

    Aus WISSEN-digital.de

    Evangelist

    geboren in Jerusalem

    gestorben: um 67 in Alexandria

    Heiliger; eigentlich: Johannes Markus;

    Der Verfasser des Markusevangeliums war gemäß der Überlieferung (Apostelgeschichte 12,12) ein zum Christentum bekehrter Jude. Im Haus seiner Mutter Maria sollen sich die verfolgten Christen getroffen haben und dort soll auch das letzte Abendmahl stattgefunden haben. Sein Name Markus sowie die enge Beziehung zum Zyprioten Barnabas deuten jedoch ebenso wie die in seinen Texten erkennbaren Lücken in der Kenntnis jüdischer Traditionen auf eine hellenistische Abstammung hin.

    Zusammen mit Barnabas begleitete er Paulus auf dessen erster Missionsreise nach Antiochia (Apostelgeschichte 12, 25). Er war zweimal in Rom, möglicherweise in Begleitung des Petrus (der nennt ihn im 1. Brief an die Römer 5, 13 "Sohn"). Auf Veranlassung des Paulus oder Petrus schrieb er – vermutlich auf der Grundlage der Predigten Petrus' – das Markusevangelium nieder. Um 65 zog er der Überlieferung nach nach Alexandria und gründete die dortige Kirche. Der Legende nach war er Bischof von Alexandria und wurde von christenfeindlichen Einwohnern überfallen und mit einem Strick um den Hals zu Tode geschleift.

    Seine Reliquien wurden im 9. Jahrhundert nach Venedig gebracht, wo sie im Markusdom aufbewahrt werden. Auch auf der Insel Reichenau sollen sich seit 830 Reliquien befinden. Markus ist der Patron Venedigs und Reichenaus sowie der Maurer (der Legende nach soll beim Bau des Markusdoms in Venedig ein Maurer vom Gerüst gefallen, nach seinem Gebet zu Markus aber unverletzt geblieben sein). Fest: 25. April; in Venedig 31. Januar (Überführung der Gebeine).

    KALENDERBLATT - 18. Juni

    1922 Der HSV und der 1. FC Nürnberg erkämpfen beim Finale der Deutschen Fußballmeisterschaft in Berlin ein Unentschieden – das Spiel endet 2:2.
    1974 Die nach acht Monaten israelischer Kriegsgefangenschaft heimkehrenden syrischen Soldaten, die im Jom-Kippur-Krieg gegen Israel gekämpft haben, werden in der syrischen Hauptstadt Damaskus von über 20 000 Menschen begrüßt.
    1995 In Frankreich erringt das erste Mal ein Kandidat der FN (Front National) die absolute Mehrheit. Der Vertreter der rechtsextremen Partei wird zum Bürgermeister von Toulon gewählt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!