Opera seria

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch "ernste Oper"; französische Entsprechung: Grand Opéra)

    im 17. Jh. entstandener Opernstil (Neapolitanische Schule), dem ernsthafte Stoffe, bevorzugt aus der Antike oder der Mythologie, zu Grunde liegen. Wichtige Vertreter sind unter anderem A. Caldara, A. Vivaldi und A. Scarlatti. Das heitere Gegenstück zur Opera seria bildet die ebenfalls in Italien entstandene Opera buffa. Die Blütezeit der Opera seria dauerte von 1680 bis nach 1800 an.

    Siehe auch Oper.

    KALENDERBLATT - 21. September

    1792 Der französische Nationalkonvent schafft die Monarchie in Frankreich einstimmig ab. Damit ist der letzte Schritt zur Entmachtung von König Ludwig XVI. getan.
    1921 Bei einer Explosion im Stickstoffwerk Oppau (in der Nähe von Ludwigshafen) gibt es 535 Tote und über 1 000 Verletzte.
    1948 In Moskau werden die seit mehreren Wochen andauernden Besprechungen über die Beendigung der Blockade Berlins unterbrochen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!