Krüper

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Krüper sind eine Hühnerrasse aus der Familie der Fasanenartigen (Phasianidae).

    Systematik
    Klasse: Vögel (Aves)
    Ordnung: Hühnervögel (Galliformes)
    Familie: Fasanenartige (Phasianidae)
    Unterfamilie: Fasane (Phasaninae)
    Rasse: Krüper

    Beschreibung

    Merkmal der Krüperrasse ist ein waagerecht getragener, gestreckter Körper auf kurzen Beinen.

    Das Gefieder der Krüper ist voll und lang und variiert in den Farben schwarz, weiß, gesperbert und gedobbelt.

    Eine Krüper-Henne wiegt etwa zwei Kilogramm, ein Hahn wird etwas schwerer.

    Vorkommen

    Krüper sind hauptsächlich in Westfalen verbreitet. Manche Formen findet man aber auch in Dänemark, Frankreich, Holland und England.

    Sonstiges

    Die Krüper sind, zusammen mit der Bayerischen Landgans, dem Bergischen Kräher und dem Bergischen Schlotterkamm die Gefährdete Nutztierrasse des Jahres 2001.

    Kalenderblatt - 12. April

    1911 In der französischen Region Champagne, die für ihren gleichnamigen Schaumwein berühmt ist, gehen die Winzer mit Gewalt gegen Champagner-Plagiate aus anderen Regionen vor. Der Aufstand wird vom Militär beendet.
    1961 Der erste Mensch im All, der sowjetische Astronaut Juri Gagarin, kehrt wohlbehalten auf die Erde zurück.
    1989 Die Demonstrationen und Proteste gegen die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf zeigen Erfolg. Der deutsche Energiekonzern VEBA hat sich für eine Alternative zur Wiederaufbereitung von Atommüll entschieden. Er will künftig mit der französischen Firma COGEMA zusammenarbeiten.