Hühnervögel

    Aus WISSEN-digital.de

    (Galliformes)

    auch: Scharrvögel;

    Hühnervögel sind weltweit verbreitet und leben oft am Boden oder auch in Bäumen. Ihre Größe variiert zwischen zwölf und 235 Zentimetern, ihr Gewicht zwischen 45 Gramm und 22,5 Kilogramm.

    Die Tiere haben kurze Flügel. Die Männchen sind bei vielen Hühnervögeln sehr farbenprächtig, Schillerfarben sind bei ihnen weit verbreitet. Das für das Brüten zuständige Weibchen hingegen besitzt meist eine unauffällige Tarnfarbe.

    Ihre überwiegend pflanzliche Nahrung scharren sie mit ihren starken Füßen aus und picken sie mit ihrem kräftigen Schnabel auf.

    Bei den Hühnervögeln handelt es sich um Nestflüchter.

    Systematik

    Ordnung aus der Klasse der Vögel (Aves), zu der zwei Unterordnungen mit insgesamt fast 260 Arten gehören.

    Unterordnungen:

    Eigentliche Hühnervögel (Galli)

    mit den Familien Großfußhühner (Megapodidae) HokkosFasanenartigeSchopfhühner (Ophisthocomi)

    im nördlichen Südamerika mit der einzigen, urtümlichen, klettergewandten Art Hoatzin (Ophistocomus hoazin)

    Datei:Tier 352085.jpg
    Wachtel[Wachtel]
    Datei:Tier 352089.jpg
    Rebhuhn[Ungarisches Rebhuhn]


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".