Fasanenartige

    Aus WISSEN-digital.de

    (Phasianidae)

    Fasanenartige haben sich von Asien und Afrika aus im Laufe der Zeit über die gesamte Welt verbreitet und halten sich bevorzugt in offenem Gelände auf.


    Die mittelgroßen bis großen Hühnervögel erreichen inklusive Schwanz Körperlängen von bis zu über zwei Metern; die Weibchen sind meist erheblich kleiner als die männlichen Tiere. Die Familie an sich ist jedoch so vielgestaltig, dass die einzelnen Unterfamilien gesondert behandelt werden müssen, um dieser größten Familie in der Ordnung der Hühnervögel gerecht zu werden.

    Systematik

    Familie aus der Unterordnung der Eigentlichen Hühnervögel (Galli), die zur Ordnung der Hühnervögel gehört.

    Zu den Unterfamilien der Fasanenartigen gehören unter anderem:

    Asiatische Pfaue (Pavoninae)

    Fasane (Phasaninae)

    Feldhühner (Perdicinae)

    Kongopfaue (Afropavoninae)

    Perlhühner (Numididae)

    Raufußhühner (Tetraoninae)

    Truthühner (Meleagridae)

    Kalenderblatt - 25. Juni

    1535 Das Ende des Wiedertäuferreichs von Münster.
    1919 In Deutschland kommt es zum Spartakisten-Aufstand, der von der Reichswehr niedergeschlagen wird.
    1950 Mit dem Einmarsch von Soldaten des kommunistischen Nordkoreas über die Demarkationslinie nach Südkorea beginnt auf die Nacht des 25. Juni der Koreakrieg. Die UNO fordert vergeblich die Einstellung des Feuers.