Baumstruktur

    Aus WISSEN-digital.de

    1. eine logische Struktur einer hierarchisch aufgebauten Informationsmenge, die zum Aufbau eines Datei- und Verzeichnis- bzw. Ordnersystems, z.B. von Windows oder DOS dient. Auf jedem Laufwerk befindet sich ein Hauptverzeichnis, von dem verschiedene Verzeichnisse ausgehen, die wiederum Unterverzeichnisse haben können usw. Jede Verzweigung ist eine Verzeichnis- bzw. Ordnerebene.
    2. Bei nach der Baumstruktur aufgebauten Netzwerken nennt man diese Struktur Baumtopologie.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.