Soundblaster

    Aus WISSEN-digital.de

    der Produktname für eine Soundkarte, hergestellt von der Firma Creative Labs, die Klänge durch FM-Synthese (mit dem OPL3-Chip) erzeugt - und im Unterschied zu ihrem Vorgänger (AdLib) durch Sampling Klänge digitalisieren kann. Sie verfügt auch über eine MIDI-Schnittstelle.

    Die Soundblaster-Karte setzte nach der AdLib-Karte (zu deren Standard sie kompatibel ist) einen neuen Standard. Die Versionen Soundblaster 32 und 64 sowie AWE 32 und AWE 64 bieten als Unterstützung bei der Klangerzeugung auch das Wavetable-Verfahren. Der Zusatz AWE weist darauf hin, dass auf diesen Karten eine zusätzliche Bestückung mit RAM-Speichern möglich ist.

    Viele Soundkartenhersteller stellen ihre Karten kompatibel zu Soundblaster her (Soundblaster-kompatibel). Die Bezeichnung Soundblaster kennzeichnet somit auch den Kompatibilitätsmodus zu anderen Karten.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.