Import

    Aus WISSEN-digital.de

    Allgemein ist Import jede entgeltliche oder unentgeltliche Art des Gütertransfers vom Ausland ins Inland. Er ist somit Bestandteil des gesamtwirtschaftlichen Güterangebots im Inland.

    Man unterscheidet:

    1. Warenimport: Materielle Güter passieren die Grenze;

    2. Dienstleistungsimport: Dazu gehören auch Dienstleistungen, die von Inländern im Ausland entgeltlich konsumiert werden, die also zu einer Devisenzunahme in der Leistungsbilanz des Auslandes führen. Beispiel: Urlauber, die im Urlaubsland ein Restaurant besuchen, bezahlen für eine ausländische Dienstleistung. Es handelt sich also um den Import einer Dienstleistung, auch wenn diese nicht im Inland konsumiert wird.

    3. Kapitalimport: Mit ausländischem Kapital werden Vermögensgegenstände im Inland erworben. Führt zu Devisenzunahme bei der Zentralbank.

    KALENDERBLATT - 26. Februar

    1871 Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges durch den Vorfrieden von Versailles. Frankreich verliert Elsass und Lothringen an das Deutsche Reich.
    1893 Uraufführung von Gerhart Hauptmanns Sozialdrama "Die Weber" auf der Berliner "Freien Bühne".
    1995 Peking und Washington kommen zu einer Einigung über den Schutz der Urheberrechte. Ein drohender Handelskrieg wird somit abgewendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!