Vernichtungslager

    Aus WISSEN-digital.de

    nationalsozialistische Konzentrationslager, die ausschließlich zur "Endlösung der Judenfrage", das heißt der Massenvernichtung der europäischen Juden, dienten. Sie wurden ab 1941 durch die SS im besetzten Polen neu errichtet, oder man nutzte Teile bereits bestehender Konzentrationslager. Die deportierten Menschen wurde je nach Arbeitsfähigkeit zur Zwangsarbeit eingeteilt oder in den Vernichtungslagern unmittelbar durch Zyklon B oder Motorgase in Gaskammern ermordet, die Leichen in Krematorien verbrannt. Größtes Vernichtungslager war Auschwitz-Birkenau, ferner zählten dazu Chelmno, Treblinka, Belzec, Sobibór, Majdanek.

    KALENDERBLATT - 20. September

    1792 Die europäische Koalition, die gegen die französische Revolutionsarmee marschiert, kann in der "Kanonade von Valmy" nur ein Unentschieden erringen. Dieses wird in Paris als riesiger Sieg gefeiert und gibt dem Patriotenheer enormen Auftrieb.
    1819 Der österreichische Staatskanzler Metternich zwingt mit den Karlsbader Beschlüssen dem deutschen Staatenbund sein konservatives Sicherheitsprogramm (unter anderem Zensur, Verbot der Burschenschaften) auf.
    1882 In Berlin werden die ersten elektrischen Straßenlampen Europas angezündet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!