Majdanek

    Aus WISSEN-digital.de

    Ortschaft bei Lublin in Polen.

    Im Zweiten Weltkrieg Standort eines nationalsozialistischen Konzentrationslagers (KZ). Es wurde im Oktober 1941 ursprünglich als Kriegsgefangenenlager der Waffen-SS am Stadtrand von Lublin errichtet, diente der SS aber als Vernichtungslager. Es war für 25 000 bis 50 000 Häftlinge bestimmt, bei denen es sich zumeist um Juden handelte. Spätestens vom Oktober 1942 an wurde im Lager eine Vergasungsanlage in Betrieb genommen, nach gerichtlicher Feststellung wurden in Majdanek mindestens 200 000 Menschen bis zum Herbst 1943 vergast. Der Majdanek-Prozess gegen führende Funktionäre des Vernichtungslagers war das bis dahin längste Verfahren der deutschen Justizgeschichte (1975-81).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. März

    1881 Rumänien wird Königreich.
    1920 Die Reichsregierung unter Ministerpräsident Gustav Bauer tritt zurück. Dies ist die Konsequenz aus dem (gescheiterten) Kapp-Putsch.
    1979 Ägypten und Israel unterzeichnen einen Friedensvertrag.