Tonalität

    Aus WISSEN-digital.de

    die Beziehung von allen Tönen, Klängen und Akkorden eines Musikstücks auf ein zu Grunde liegendes harmonisches Bezugssystem. In der Musik des Mittelalters orientierte sich die Tonalität an den Kirchentonarten und ihre Anfangs-, Schluss-, Grenz- und Rezitationstöne, im später gebräuchlichen Dur-Moll-System sind die wichtigsten Bezugspunkte nach den Regeln der Funktionsharmonik die Tonika, Dominante und Subdominante (Kadenz).

    Ggs. zu: Polytonalität, Atonalität

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!