Polytonalität

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    die (besonders in der modernen Musik häufige) gleichzeitige Verwendung verschiedener Tonarten in den verschiedenen Stimmen eines Satzes (C. Debussy, I. Strawinsky, R. Strauss u.a.). Erstmals in L. v. Beethovens Symphonie Nr. 3 Es-Dur, op. 55 ("Eroica") im ersten Satz verwendet.

    KALENDERBLATT - 28. Oktober

    1893 Uraufführung der "Pathétique" von Peter Tschaikowski in St. Petersburg.
    1928 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. brüskiert die britische Öffentlichkeit durch seine taktlosen Äußerungen in einem im "Daily Telegraph" erschienenen Interview.
    1958 Kardinal Angelo Giuseppe Roncalli, Patriarch von Venedig, wird als Nachfolger von Pius XII. zum neuen Papst gewählt. Er nimmt den Namen Johannes XXIII. an.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!