Sir Thomas Morus

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Humanist und Staatsmann; * 7. Februar 1478 in London, † 6. Juli 1535 in London; eigentlich: Thomas More;

    Datei:More2043.jpg
    Thomas Morus

    Heiliger; Humanist und Staatsmann, Lord-Kanzler Heinrichs VIII.; Gegner der Reformation.

    Morus legte 1532 seine Ämter nieder und versagte Anna Boleyn und deren Nachkommen sowie der (durch Lösung von Rom) neu gegründeten Anglikanischen Kirche die Legitimität und die politische Anerkennung. Dafür wurde er 1535 wenige Tage nach John Fisher enthauptet.

    Berühmt ist er als Verfasser der "Utopia" (1516), einer kritischen und satirischen, von sozialen Gedanken getragenen Schrift über einen Idealstaat auf Erden (nach dem Vorbild der "Politeia" Platons). Er gilt als Begründer der Utopie als literarische Gattung.

    Thomas Morus wurde 1886 selig und 1935 als Märtyrer heilig gesprochen.

    Fest: 22. Juni (gemeinsam mit John Fisher), 6. Juli.

    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!