Shell

    Aus WISSEN-digital.de

    Benutzeroberfläche oder Benutzerschnittstelle eines Betriebssystems, die dessen Kern wie eine Hülle oder Schale umgibt. Meist handelt es sich dabei um einen Befehlsinterpreter, der Tastaturkommandos entgegennimmt.

    Einige Versionen von MS-DOS verfügten über eine Shell (DOS-Shell). Unter UNIX ist die Shell ein leistungsfähiger Befehlsprozessor; der Kern dieses Betriebssystems kann keine Befehle interpretieren.

    Kalenderblatt - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.