Resistenza

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch "Widerstand")

    italienische Widerstandsbewegung im 2. Weltkrieg. Sie entstand nach der Besetzung Italiens durch deutsche Truppen im August/September 1943 und führte im Norden des Landes gegen die deutschen Verbände einen erbitterten Partisanenkrieg (seit 1944 unter dem Oberbefehl des "Corpo Volontari della Libertà"), der die deutsche Kriegführung erheblich erschwerte und schon vor der deutschen Kapitulation viele italienische Städte befreite. Die Resistenza umfasste rund 340 000 Mitglieder, die sich aus antifaschistischen, vor allem links stehenden Gruppen rekrutierten.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.