Produktivität

    Aus WISSEN-digital.de

    1. statistisch ermittelte Größe, die die Leistungsfähigkeit und Effizienz eines produzierenden Gesamtsystems angibt. Produktivität wird (wirtschaftlich) sowohl in Unternehmenseinheiten als auch in ganzen Volkswirtschaften gemessen. Es wird der Einsatz von Produktionsfaktoren (z.B. Energie, Arbeitskraft) in Relation zum durch Produktion erzielten Ergebnis gesetzt. Die Entwicklung der gesamtwirtschaftlichen Produktivität spielt vor allem bei Lohnverhandlungen eine zentrale Rolle.
    1. schöpferische Kraft.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.