Polnischer Korridor

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Weichselkorridor, Danziger Korridor;

    30 bis 90 Kilometer breiter Gebietsstreifen zwischen der unteren Weichsel und Pommern, der im Versailler Vertrag 1919 Polen zugesprochen wurde, um ihm direkten Zugang zur Ostsee zu verschaffen. Er trennte Ostpreußen und Danzig vom übrigen Deutschen Reich, Polen war allerdings zur Gewährung des Durchgangsverkehrs verpflichtet. Die Existenz des Korridors belastete das deutsch-polnische Verhältnis und wurde von Hitler als Vorwand für den Überfall auf Polen 1939 benutzt, dem Beginn des Zweiten Weltkriegs.

    KALENDERBLATT - 16. Juli

    1918 Der russische Zar Nikolaus II. Alexandrowitsch und seine Familie werden von den neuen Herrschern der russischen Revolution ermordet.
    1924 Die Dawesplan-Konferenz beginnt in Berlin, um über die Besetzung des Ruhrgebiets und die Reparationsfrage zu tagen.
    1945 Die USA führen den ersten Atombombentest durch. Er findet in New Mexico statt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!