Plowdiw

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Plovdiv;

    Hauptstadt des gleichnamigen Gebiets in Bulgarien, an der Maritza im Süden des Landes gelegen; 380 000 Einwohner (Agglomeration).

    Universität (seit 1961), Museen; Handelszentrum, Blei- und Zinkhütten, internationaler Messestandort, Verkehrsknotenpunkt, internationaler Flughafen.

    Die thrakische Siedlung Pulpudeva wurde 341 v.Chr. von Philipp II. von Makedonien vereinnahmt; danach war der Ort unter dem Namen Philippopolis bekannt. Nach der Eroberung durch die Römer 46 v.Chr. wurde er mit dem Zusatz Trimontium ausgestattet und zur Hauptstadt der römischen Provinz Thrakien gemacht. Im Lauf der Zeit stand die Stadt unter Vorherrschaft nahezu aller Großmachten; nacheinander unter den Goten, Byzantinern, Bulgaren, Griechen, Osmanen und Russen. Seit 1885 gehört sie zu Bulgarien.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. Dezember

    1911 Der Norweger Amundsen erreicht als erster Mensch den Südpol.
    1918 In New York wird Giacomo Puccinis Musikkomödie "Gianni Schicchi" uraufgeführt. Das Libretto des Einakters stammt von Forzano.
    1925 In der Berliner Oper findet die Uraufführung der Oper "Wozzeck" statt. Die von Alban Berg geschriebene Oper beruht auf Georg Büchners gleichnamigen Drama.