Mannheimer Schule

    Aus WISSEN-digital.de

    Gruppe von Musikern und Komponisten am Hof des Kurfürsten Karl Theodor von Mannheim im 18. Jh. (J. Stamitz, F.X. Richter), ab 1743 bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. Wichtige Vertreter der ersten Musikergeneration waren J. Stamitz, F.X. Richter, Ignaz Holzbauer, Carl Joseph Toeschi, Anton Filtz u.a. Eine zweite Generation, der C. Cannabich, Ferdinand Fränzl, Carl und Anton Stamitz und F. Danzi angehörten, hatte ihre Führungsposition bereits an Wiener Komponisten abgeben müssen. Beeinflussung der Wiener Klassik durch neuen Kompositionsstil, neue Techniken (z.B. so genannte "Mannheimer Rakete" oder "Mannheimer Walze") und Veränderungen in der Dynamik (Orchestercrescendo), Ausbildung der Sonatenform und des modernen Orchesterstils. V.a. W.A. Mozart, der schon als Kind auf seinen Reisen Aufenthalte in Mannheim machte, bemächtigte sich der neuen Stilmittel und verschmolz sie mit Eindrücken aus Italien und Frankreich.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.