Franz Xaver Richter

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist und Kapellmeister; * 1. Dezember 1709 in Holleschau, Mähren, † 12. September 1789 in Straßburg

    Komponist der Mannheimer Schule. 1740 wurde er zum Vizekapellmeister des Fürstabtes Anselm von Reichlin-Meldegg in Kempten ernannt. Sieben Jahre später kam er an die Hofkapelle des Kurfürsten Karl Theodor von der Pfalz nach Mannheim, wo er als Bassist und "Virtuoso di Camera" nachgewiesen ist und später den Titel "Kammer-Compositeur" erhielt. Außerdem unternahm er längere Reisen nach Frankreich, England und in die Niederlande. Von 1769 bis zu seinem Tod wirkte er als Kapellmeister am Straßburger Münster und leitete dort auch Konzerte am bischöflichen Hof. Schrieb Symphonien, Konzerte und Kammermusik. Wegbereiter der Wiener Klassik.

    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!