Magen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Ventriculus, Gaster;

    im linken Oberbauch unter dem Zwerchfell gelegenes Verdauungsorgan zwischen Speiseröhre und Zwölffingerdarm. Er wird zum Teil vom linken Leberlappen bedeckt und grenzt nach oben an das Zwerchfell. Der Magen besteht aus dem Magenmund (Kardia), dem Magenkörper (Korpus) und dem Magenpförtner (Pylorus). Die Magenwand besteht aus glatter Muskulatur, die nach innen von einer drüsenhaltigen Schleimhaut bedeckt ist. Der Speisebrei gelangt durch die Speiseröhre in den Magen, wobei ringförmige Auszüge des Zwerchfells verhindern, dass er wieder in die Speiseröhre zurückfließt (Sodbrennen). Im Magenkörper wird der Speisebrei durch rhythmische Mischbewegungen mit Salzsäure versetzt und durch den Pförtner, eine Art Schließmuskel, portionsweise in den Zwölffingerdarm weitergeleitet.

    KALENDERBLATT - 26. Mai

    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!