Magen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Ventriculus, Gaster;

    im linken Oberbauch unter dem Zwerchfell gelegenes Verdauungsorgan zwischen Speiseröhre und Zwölffingerdarm. Er wird zum Teil vom linken Leberlappen bedeckt und grenzt nach oben an das Zwerchfell. Der Magen besteht aus dem Magenmund (Kardia), dem Magenkörper (Korpus) und dem Magenpförtner (Pylorus). Die Magenwand besteht aus glatter Muskulatur, die nach innen von einer drüsenhaltigen Schleimhaut bedeckt ist. Der Speisebrei gelangt durch die Speiseröhre in den Magen, wobei ringförmige Auszüge des Zwerchfells verhindern, dass er wieder in die Speiseröhre zurückfließt (Sodbrennen). Im Magenkörper wird der Speisebrei durch rhythmische Mischbewegungen mit Salzsäure versetzt und durch den Pförtner, eine Art Schließmuskel, portionsweise in den Zwölffingerdarm weitergeleitet.

    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!